Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Lock-Keeper: Die Universität Trier auf der CeBIT 2003

20.02.2003 - (idw) Universität Trier

Unternehmenseigene IT- Systeme müssen sich zunehmend gegen Bedrohungen von außen schützen. Immer wieder zeigt sich jedoch, dass bisherige Sicherheitsvorkehrungen nicht ausreichen, um Angriffe aus dem Internet abzuwehren. Die am Institut für Telematik in Trier entwickelte und patentierte Schleusentechnik Lock-Keeper kann jedoch die Gefahr von Online-Angriffen gänzlich ausschließen, indem durch eine vollständige physikalische Trennung ein sicherer Datenaustausch zwischen Computernetzwerken ermöglicht wird.

Weitere Informationen:
Prof. Dr. Christoph Meinel
Frank Rudolf
Universität Trier
FB IV AG Institut für Telematik
D- 54286 Trier
Telefon: ++ 49 (0) 651 / 97551- 0
Telefax: ++ 49 (0) 651 / 97551- 12
rudolf@ telematik- institut. de
http:// www. telematik- institut. de

-----------------------------------------------
Dipl.-Geogr. Michael Hewera
Transferstelle der Universität Trier
Universitätsring 15, 54286 Trier
Tel.: 0651/201-3229,-3249, Fax: -3963
Email: hewera@uni-trier.de
http://www.uni-trier.de/transfer
-----------------------------------------------


Pressemitteilung 42/2003
Universität Trier
Pressestelle
Leitung: Heidi Neyses
Tel.: 0651/201-4238
Fax: 0651/201-4247
E-Mail: Neyses@uni-trier.de
uniprotokolle > Nachrichten > Lock-Keeper: Die Universität Trier auf der CeBIT 2003

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/13397/">Lock-Keeper: Die Universität Trier auf der CeBIT 2003 </a>