Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Pressegespräch: "Nach dem EU-Beschluss: Neue Technik für den Klimaschutz"

21.03.2007 - (idw) Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Einladung zum PRESSEGESPRÄCH für den 28. März 2007
im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) in Regensburg Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit Veröffentlichung des jüngsten Weltklima-Berichts der Vereinten Nationen ("IPCC-Report") ist die Diskussion über die "Globale Erwärmung" in Bewegung geraten. Gerade einigte sich die Europäische Union auf neue Klimaschutzziele: Bis zum Jahr 2020 soll der europaweite Ausstoß an Treibhausgasen um 20 Prozent unter den Wert von 1990 gesenkt werden. Gleichzeitig soll der Anteil der erneuerbaren Energien am europäischen Energiemix auf 20 Prozent steigen.

Was bedeuten diese Ziele für Deutschland? Welche Energietechnik steht bereit, um die Treibhausgas-Emissionen zu drosseln? Welche Technik ist in der Entwicklung?
Diese Fragen behandelt ein Pressegespräch, zu dem wir Sie herzlich einladen. Der Termin:

Mittwoch, 28. März 2007, 13:45 Uhr
Universität Regensburg
Verwaltungsgebäude (Uni-Campus)
Senatssaal/Raum 2.25 (1. OG)
Universitätsstraße 31

Als Gesprächspartner erwarten Sie: DPG-Präsident Prof. Eberhard Umbach, DPG-Vize-Präsident Prof. Knut Urban, Prof. Dr. Walter Blum (Sprecher des DPG-Arbeitskreis "Energie" und Koordinator der DPG-Studie "Energieversorgung und Klimaschutz in Deutschland 1990 - 2020") sowie Prof. Dr. Konrad Kleinknecht (Klimabeauftragter des DPG-Vorstands und Autor des jüngst erschienenen Sachbuchs "Wer im Treibhaus sitzt").

Das Pressegespräch findet im Rahmen der diesjährigen DPG-Jahrestagung statt, zu der vom 26. bis 30. März mehr als 4.000 internationale Fachbesucher erwartet werden. Teil des Kongressprogramms sind zahlreiche Vorträge, die am 26. und 27. März diverse Aspekte des Klimaschutzes und der Energietechnik behandeln.

Über Ihren Besuch freuen wir uns. Wir bitten Sie um Anmeldung per E-Mail (presse@dpg-physik.de) bis zum 27. März 2007.
Weitere Informationen: http://www.dpg-physik.de/presse/tagungen/2007/index.html
uniprotokolle > Nachrichten > Pressegespräch: "Nach dem EU-Beschluss: Neue Technik für den Klimaschutz"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/134002/">Pressegespräch: "Nach dem EU-Beschluss: Neue Technik für den Klimaschutz" </a>