Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. September 2014 

Neue "Inszenierungen" im KSE

29.03.2007 - (idw) Universität Hamburg

Neu erschienen ist das aktuelle Programm des "Kontaktstudiums für ältere Erwachsene" (KSE) der Universität Hamburg. Den Schwerpunkt der rund 300 für alle Bürgerinnen und Bürger geöffneten Veranstaltungsreihen bildet das Thema "Kunst, Literatur, Theater - Inszenierungen". Interessierte müssen sich beeilen: Besonders in den Bereichen Kunst, Philosophie und Geschichte sind die Veranstaltungen schnell ausgebucht. Start des KSE ist im April. "Kunst, Literatur, Theater - Inszenierungen": Im "Jahr der Geisteswissenschaften" bilden eine Vielzahl von Veranstaltungen und Seminaren aus diesem Bereich den Themenschwerpunkt des kürzlich erschienenen Programms zum "Kontaktstudium für ältere Erwachsene" (KSE).

Das Angebot des Sommersemesters 2007 umfasst rund 300 Lehrveranstaltungen aus allen Fakultäten der Universität wie "Geschichte Israels", "Das Reich und Europa im 15. Jahrhundert", "Heimische Pflanzenwelt" oder "Medizin für Psychologen".

Darüber hinaus werden zusätzliche Veranstaltungen angeboten, z. B. Einführungen in wissenschaftliches Arbeiten, Sprachlehrveranstaltungen, PC- und Internet-Kurse oder auch ein "Internet-Café" sowie Vortragsreihen, u. a.: "Das 'Schwarze Quadrat' im 20. Jahrhundert", "Porzellan - kompakt: Eine Zeitreise durch die Welt des Porzellans", "Jane Austen: Ihre Welt und ihr Werk", "Archäologie und Geschichte des südlichen Etruriens", "Freuds Schriften zu Kultur und Religion".

Semesterauftaktveranstaltung

Die Semesterauftaktveranstaltung findet am Mittwoch, dem 4. April 2007, 14-16 Uhr, im Hauptgebäude der Universität statt (Ernst-Cassirer-Hörsaal (A), Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg). Neben der Begrüßung der Kontaktstudierenden durch den Vizepräsidenten der Universität Ham-burg, Prof. Dr. Holger Fischer, wird Prof. Dr. Heinz Hillmann mit seinem Vortrag "Familiengeschichte - Menschheitsgeschichte" den Auftakt zum Themenschwerpunkt "Kunst, Literatur, Theater - Inszenierungen" geben.

Kontaktstudium: Offen für alle

Das Kontaktstudium für ältere Erwachsene (KSE) wendet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die sich nach einer Berufs- oder Familientätigkeit mit allgemeinen wissenschaftlichen Fragen beschäftigen oder ihr Wissen auf einzelnen Gebieten vertiefen möchten. Das Kon-taktstudium bietet die Möglichkeit, gemeinsam mit jungen Studierenden an Vorlesungen und Seminaren des ausbildenden Studiums teilzunehmen sowie Veranstaltungen zu besuchen, die sich speziell an die Kontaktstudierenden richten. Die Semestergebühr beträgt 100 Euro, für ausgewählte Veranstaltungen fällt eine Zusatzgebühr an.

Weitere Informationen:

Universität Hamburg
Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung (AWW)
Tel. 040/42883-2499
E-Mail kse@aww.uni-hamburg.de.

Dort kann das kostenlose 136-seitige Programmheft auch bestellt werden. Weitere Informationen im Internet: http://www.aww.uni-hamburg.de

Für Rückfragen:

Jörg Gensel
Universität Hamburg
Arbeitsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung (AWW)
Tel.: 040/42883-2487,-2499
E-Mail: j.gensel@aww.uni-hamburg.de
Weitere Informationen: http://www.aww.uni-hamburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neue "Inszenierungen" im KSE
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/134465/">Neue "Inszenierungen" im KSE </a>