Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Symposium Holz Innovativ in Rosenheim - Einladung zum Pressegespräch

29.03.2007 - (idw) Bayern Innovativ Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH

Rosenheim/Nürnberg. Zum fünften Symposium Holz Innovativ werden in diesem Jahr rund 700 Teilnehmer aus 17 Ländern erwartet. Vom 18.-19. April 2007 berichten 66 Experten aus dem In- und Ausland über neue Technologien und Trends in der Forst- und Holzbranche. Bayerns Wirtschaftsminister Erwin Huber hält die Eröffnungsrede. In der begleitenden Fachausstellung präsentieren sich Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die durch zukunftsweisende Technologie- und Entwicklungskompetenz neue Impulse in der Holzbranche setzen. Das Pressegespräch bietet Kurzstatements, Diskussion und individuelle Gesprächsmöglichkeiten mit Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft:

Prof. Heinz Köster
Fakultät für Holztechnik und Vizepräsident, Fachhochschule Rosenheim
Dr. Jürgen Bauer
Geschäftsführer Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern, Freising
Karl Moser (angefragt)
Geschäftsführer MERK-PROJECT GmbH, Aichach /
Vizepräsident DGfH Deutsche Gesellschaft für Holzforschung e. V., München
Dagmar Fritz-Kramer
Geschäftsführerin, Bau-Fritz GmbH & Co. KG, seit 1896, Erkheim/Allgäu
Sebastian Münch (angefragt)
Holzzierteilfertigung, Rolls-Royce Motor Cars Ltd, UK
Dr. Arch. Stefan Gamper
Inhaber, Architekturbüro Stefan Gamper, Klausen / Italien
Prof. Dr.-Ing. habil. Josef Nassauer
Geschäftsführer Bayern Innovativ GmbH, Nürnberg

Inhalte der Veranstaltung
Effizienzsteigerung in der Forstwirtschaft, neue Entwicklungen in der Holzbe- und -verarbeitung, neue Dimensionen im Holzbau oder die Kombination mit anderen Materialien für höchste Kundenakzeptanz. Diese und andere Themen werden in parallelen Vortragsreihen praxisnah beleuchtet.
Dabei gewähren auch Referenten aus den Regionen des Alpenraums bis hin zu Osteuropa und Skandinavien grenzüberschreitende Einblicke in den überall wachsenden Industriezweig Holz.

Ein besonderes Augenmerk gilt der Podiumsdiskussion am 19. April um 10:45 - 12:15 Uhr zum Thema Holz im Brennpunkt: Stoff versus Energie, moderiert durch Prof. Dr. Gerd Wegener. Der Sprecher der Cluster-Initiative Holz begrüßt:

Vertreter der Wirtschaft - Hans Binder (Binder Holz), Gerhard Wagner (Sägewerk Hofmann), Christian Kühn (Stora Enso Forest Central Europe GmbH), Thomas Schmidmeier (CompacTec GmbH & Co. KG), Bertram Cramer (EGGER Gruppe), Josef Huber (Huber & Sohn GmbH & Co. KG), Sepp Spann (Bayerischer Waldbesitzerverband e.V.)

Vertreter der Politik - Dr. Rudolf Freidhager (Bayerische Staatsforsten), Ruedi Lustenberger (Holzenergie Schweiz, Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten, Mitglied des Schweizer Nationalrats)

Verantwortlich für Konzept und Organisation ist die Bayern Innovativ GmbH, Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer des Freistaates Bayern mit Sitz in Nürnberg. Die Ausrichtung des Kongresses erfährt besondere Unterstützung durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie.

Information
Dr. Petra Blumenroth

Unternehmenskommunikation
Tel. +49 911-20671-116
blumenroth@bayern-innovativ.de
Weitere Informationen: http://www.bayern-innovativ.de/holz2007 - Gesamte Informationen zum Kongress http://www.bayern-innovativ.de/holz2007/presse - Unterlagen und Akkreditierung für Journalisten http://www.bayern-innovativ.de/holz2007/anmeldung - Anmeldebedingungen für zahlende Teilnehmer
uniprotokolle > Nachrichten > Symposium Holz Innovativ in Rosenheim - Einladung zum Pressegespräch
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/134487/">Symposium Holz Innovativ in Rosenheim - Einladung zum Pressegespräch </a>