Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

BASF startet eigenen Innovations-Podcast

12.04.2007 - (idw) BASF AG

BASF startet ab sofort ein eigenes Podcast-Angebot für Innovationsthemen aus Wissenschaft und Forschung. Auf der Internetseite der BASF werden zukünftig zwei Angebote in Deutsch und Englisch verfügbar sein: Das monatliche Audiomagazin "Chemie der Innovationen" berichtet über Zukunftsthemen, die wöchentlichen Ausgaben der Serie "Der Chemie Reporter" beantworten Fragen aus der Chemie im Alltag.
http://www.basf.de/podcast "Wir möchten das junge Medium Podcast nutzen, um die Innovationen der BASF hörbar zu machen", so Christian Schubert, Leiter Corporate Communications BASF Gruppe. "Mit dem BASF-Podcast wollen wir die Öffentlichkeit über spannende Themen aus unseren Forschungs- und Entwicklungslabors informieren - immer mit Unterhaltungswert." Die beiden Angebote sind unterschiedlich aufbereitet und richten sich thematisch an verschiedene Zielgruppen.

Audiomagazin "Chemie der Innovationen" richtet Blick in die Zukunft
In dem Audiomagazin "Chemie der Innovationen" werden ausführlich neue Entwicklungen und neue Technologien aus der BASF-Forschung dargestellt. Die erste Sendung befasst sich mit Energiesparkonzepten beim Hausbau, die einen Beitrag für den Klimaschutz leisten. Das Audiomagazin berichtet leicht verständlich, informativ und auf unterhaltsame Art und Weise darüber, wie die Chemie hilft, unsere Zukunft zu gestalten. Jede Sendung hat eine Länge von ungefähr 10 Minuten und richtet sich an ein wissenschaftlich interessiertes, breiteres Publikum.

Der "Chemie Reporter" begegnet der Chemie im Alltag
Der "Chemie Reporter" liefert in kurzen Clips Antworten auf Fragen zur Chemie, die den Menschen im Alltag begegnet. Gestartet wird die Serie mit der Frage "Was macht bügelfreie Hemden bügelfrei?". Zuhörer können über eine eigens geschaltete Email-Adresse selber Fragen stellen, die im Rahmen der Serie beantwortet werden sollen.

Bei einem Podcast handelt es sich um eine Audiodatei, die man im Internet anhören und abonnieren kann. Im Prinzip eine Art Radiosendung zum Mitnehmen. Das Podcast-Angebot kann über die Internetseiten der BASF direkt angehört sowie bei den bekannten Podcast-Portalen wie z.B. iTunes oder http://www.podcast.de abonniert werden:

Deutsche Version: http://www.basf.de/podcast
Englische Version: http://www.basf.com/podcast

BASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Ihr Portfolio umfasst Chemikalien, Kunststoffe, Veredlungsprodukte, Pflanzenschutzmittel und Feinchemikalien sowie Erdöl und Erdgas. Ihren Kunden aus nahezu allen Branchen hilft BASF als zuverlässiger Partner mit hochwertigen Produkten und intelligenten Systemlösungen erfolgreicher zu sein. BASF entwickelt neue Technologien und nutzt sie, um sich zukünftigen Herausforderungen zu stellen und zusätzliche Marktchancen zu erschließen. Sie verbindet wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung und leistet so einen Beitrag zu einer lebenswerten Zukunft. BASF beschäftigt über 95.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2006 einen Umsatz von 52,6 Milliarden ¤. BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA), New York (BF) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter http://www.basf.de.

Weitere Informationen: http://www.basf.de/podcast - das Podcast-Angebot der BASF auf Deutsch http://www.basf.com/podcast - das Podcast-Angebot der BASF auf Englisch
uniprotokolle > Nachrichten > BASF startet eigenen Innovations-Podcast
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/135035/">BASF startet eigenen Innovations-Podcast </a>