Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 1. August 2014 

Mannheimer Kardiologe ausgezeichnet

13.04.2007 - (idw) Universitätsklinikum Mannheim

Professor Dr. med. Martin Borggrefe, Direktor der I. Medizinischen Universitätsklinik am Mannheimer Universitätsklinikum, ist am Donnerstag, 12. April 2007, mit dem Sven-Effert-Preis ausgezeichnet worden. Der Herzspezialist erhielt den mit 5.000 Euro dotierten Wissenschaftspreis zum Auftakt der 73. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, Herz- und Kreislaufforschung im Congress Centrum Mannheim. Gewürdigt werden damit Borggrefes Verdienste um sein Fachgebiet - unter anderem gilt er als herausragender Experte für Herzrhythmusstörungen und für die Behandlung von Herzerkrankungen mit Hilfe eines Katheters.

Die von Professor Borggrefe geleitete I. Medizinische Universitätsklinik umfasst die Schwerpunkte Kardiologie, Angiologie, Pneumologie und internistische Intensivmedizin, widmet sich also Erkrankungen des Herzens, der Blutgefäße und der Lunge. Mit jährlich über 5.000 stationären Patienten gehört sie zu den größten Einrichtungen des Mannheimer Universitätsklinikums.

Der Sven-Effert-Preis ist nach einem bekannten, im Jahr 2000 verstorbenen Kardiologen benannt, der sich zu Lebzeiten insbesondere der Anwendung von Physik und Elektrotechnik in der Medizin verschrieben hatte. Durch entscheidende Impulse in der Schrittmachertherapie und Intensivmedizin hat Effert die Fortschritte in der deutschen Kardiologie nach dem Krieg entscheidend mitgestaltet. Die Auszeichnung wird jährlich verliehen, das Preisgeld stiftet das Unternehmen Sorin Group Deutschland.
Weitere Informationen: http://www.klinikum-mannheim.de http://www.dgk.org
uniprotokolle > Nachrichten > Mannheimer Kardiologe ausgezeichnet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/135120/">Mannheimer Kardiologe ausgezeichnet </a>