Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 30. September 2014 

Edelweißpiraten und Fahrplansimulation im Öffentlichen Personennahverkehr

17.04.2007 - (idw) Universität zu Köln

Edelweißpiraten und Fahrplansimulation im Öffentlichen Personennahverkehr
Köln-Preis 2006 für universitäre Forschungen

Seit 1990 zeichnen Stadt und Universität zu Köln einmal jährlich Wissenschaftler mit dem Köln-Preis aus, die einen wichtigen Beitrag zum Verständnis Kölns und zur Geschichte und Kultur lieferten. Der Oberbürgermeister der Stadt Köln, Fritz Schramma, wird in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Kuratoriums der Universität zu Köln den Köln-Preis verleihen.

Ausgezeichnet werden Barbara Manthe für ihre Magisterarbeit "Navajos und Edelweißpiraten in Köln. Unangepasstes und widerständiges Jugendverhalten im Nationalsozialismus" und Oliver Ullrich für seine Diplomarbeit CATSview. Eine Benutzerschnittstelle zur Steuerung, Visualisierung und Ergebnisauswertung von Fahrplansimulationen im Öffentlichen Personennahverkehr".

Die Preisverleihung findet statt am

Mittwoch, den 25. April 2007, 19.30 Uhr,
Im Hansasaal des Historischen
Rathauses der Stadt Köln.

Der Köln-Preis ist mit 7.500 Euro dotiert.

Kontakt: Martina Gerhardt, Tel.: 0221/221-26023
Email: Martina.Gerhardt@Stadt-Koeln.de


Verantwortlich: Gabriele Rutzen

Unsere Presseinformationen finden Sie auch im World Wide Web unter http://www.uni-koeln.de/pi/.

uniprotokolle > Nachrichten > Edelweißpiraten und Fahrplansimulation im Öffentlichen Personennahverkehr
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/135344/">Edelweißpiraten und Fahrplansimulation im Öffentlichen Personennahverkehr </a>