Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 30. Oktober 2014 

3-D-Visualisierung als Unterstützung der Maßkonfektion

20.04.2007 - (idw) Hochschule Reutlingen

Vortrag zum BMBF-Forschungsverbundprojekt "IntExMa - Interaktives Expertensystem für Maßkonfektion". An der Hochschule Reutlingen findet am 26.04.2007 um 18:00 Uhr im Hörsaal 040, Gebäude 9, im Rahmen der VDI-Vortragsreihe des Arbeitskreises Textil ein Vortrag mit dem Thema "3-D-Visualisierung als Unterstützung der Maßkonfektion" statt. Die Referenten sind Prof. Angela Maier, Forschungsprojektleiterin und Dekanin der Fakultät Textil & Design, und Dipl.-Phys. Axel Maier, Institut für Angewandte Forschung der Hochschule Reutlingen.

Prof. Angela Maier und Dipl.-Phys. Axel Maier stellen in ihrem Vortrag das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Forschungsverbundprojekt "IntExMa - Interaktives Expertensystem für Maßkonfektion" vor.
In dem Forschungsprojekt geht es um Folgendes:
Unterstützt werden soll der Verkaufsprozess von Maßkonfektion, indem der Kunde virtuell die Kleidung anprobiert, die es noch gar nicht gibt! Um dieses Ziel zu realisieren, werden die einzelnen Komponenten in einer 3D-Simulation zu einem Kleidungsstück zusammengefügt und dem Avatar, dem virtuellen Abbild des Kunden, "angezogen".
Dieses "Spiegelbild" kann von allen Seiten betrachtet und zur besseren Beurteilung einzelner Details in Ausschnitten vergrößert werden. Noch bevor der Maßschneider das erste Mal zur Schere greift, wird dem Kunden auf diese Weise ein realistischer Eindruck vom späteren Produkt ermöglicht.

uniprotokolle > Nachrichten > 3-D-Visualisierung als Unterstützung der Maßkonfektion
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/135621/">3-D-Visualisierung als Unterstützung der Maßkonfektion </a>