Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Rolf Sethe erhält "Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre"

02.05.2007 - (idw) Hochschulrektorenkonferenz (HRK)

Im Rahmen der Jahresversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) wird am
Donnerstag (3. Mai) der diesjährige "Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre" verliehen. Den vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft vergebenen Preis erhält der Hallenser Zivilrechtler Professor Dr. Rolf Sethe.

Der von Stifterverband und HRK gemeinsam durchgeführte Wettbewerb lenkt den Blick auf Engagement und Qualität in der Lehre an den Hochschulen. "Er soll exzellente Lehre überregional sichtbar machen und Vorbilder gerade auch für den wissenschaftlichen Nachwuchs schaffen", erläuterte der Generalsekretär des Stifterverbandes, Dr. Andreas Schlüter im Vorfeld der Preisverleihung.

"Gerade in Zeiten der Exzellenzinitiative und der Profilierung der Hochschulen aufgrund von Forschungsschwerpunkten erhalten die Leistungen in der Lehre nicht immer die Aufmerksamkeit, die sie verdienen", erklärte HRK-Präsidentin Professor Dr. Margret Wintermantel. Vor diesem Hintergrund sei sie sehr dankbar, dass der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft den Preis ausgelobt hat. Das Preisgeld sei mit 50.000 ¤ bemerkenswert. "Es ist ein Signal, dass der Ars legendi-Preis mit dieser Summe anderen Wissenschaftspreisen ebenbürtig ist."

Der Ars legendi-Preis 2007 wird im Fach Rechtswissenschaften verliehen. Die Ausschreibung, die in diesem Jahr zum zweiten Mal erfolgte, richtet sich jeweils an einzelne Fachgebiete. Im vergangenen Jahr war es die Medizin.

uniprotokolle > Nachrichten > Rolf Sethe erhält "Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/136156/">Rolf Sethe erhält "Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre" </a>