Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Neues Forschungsprojekt: Der europäische Jurist

26.02.2003 - (idw) Universität des Saarlandes

Ein neues Forschungsprojekt will die Rahmenbedingungen für eine europäische Juristenausbildung ausloten. Auf diese Weise sollen die Voraussetzungen für einen gemeinsamen Rechtsunterricht der Absolventen innerhalb der Europäischen Union geschaffen werden. Initiiert wurde das Projekt vom Professor für Europäisches Zivilrecht Filippo Ranieri.

Vor rund 20 Jahren begann sich ein europäischer Rechtsraum zu entwickeln - seitdem werden die Rechtssysteme Europas immer stärker miteinander verzahnt. So sehr sich dadurch auch der Alltag von Juristen verändert: Auf die Ausbildung hatte dies bisher jedoch keine Auswirkungen. Sie ist trotz mancher Initiative bis heute weitgehend national geblieben, weil es an den notwendigen Rahmenbedingungen mangelte.

Hier will ein von Prof. Dr. Filippo Ranieri initiiertes Projekt Abhilfe schaffen. Das Forschungsvorhaben trägt den Titel "Der europäische Jurist: Juristenausbildung in der Europäischen Union. Voraussetzungen und Hindernisse für ein transnationales europäisches Ausbildungsmodell", es ist in Saarbrücken an der von Professor Ranieri geleiteten Forschungsstelle für Europäisches Zivilrecht / Centre de droit civil européen angesiedelt.

In einem ersten Schritt soll eine detaillierte Bestandsaufnahme der einzelnen historisch gewachsenen nationalen Ausbildungstraditionen und -systeme vorgenommen werden. Darauf aufbauend ist geplant, sowohl in sprachlicher als auch in didaktischer und organisatorischer Hinsicht Rahmenbedingungen zu ermitteln, um schließlich einen gemeinsamen Rechtsunterricht von Absolventen innerhalb der EU zu ermöglichen. Erste Ergebnisse sollen bis Ende 2004 vorliegen.

Die Fritz Thyssen Stiftung wird das Projekt für zunächst 1 ½ Jahre mit Personal- und Sachmitteln in Höhe von ingesamt rund 50.000 Euro fördern.

Sie haben Fragen?
Bitte wenden Sie sich an Prof. Filippo Ranieri, Tel. (0681) 302-2124 od. -2128 Fax: (0681) 302-4856, E-Mail: f.ranieri@mx.uni-saarland.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neues Forschungsprojekt: Der europäische Jurist

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/13623/">Neues Forschungsprojekt: Der europäische Jurist </a>