Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Hochleistungsleser für die Hochschule Mittweida

07.05.2007 - (idw) Hochschule Mittweida (FH) / University of Applied Sciences

Hochleistungslaser für Hochschule Mittweida

Am Laserinstitut der Hochschule Mittweida wird diese Woche der derzeit leistungsstärkste Ultrakurzpulslaser mit hoher Pulswiederholrate in Betrieb genommen. Das Gerät stellt einen Meilenstein für die Mittweidaer Laserforschung dar. Es ist der weltweit dritte Laser dieser Art, der von der Firma Clark aus den USA geliefert wird. Dabei wird das Mittweidaer Gerät erstmals zur Lasermikrostrukturierung eingesetzt, die anderen beiden Laser dienen der Messtechnik. Mit dem Hochleistungsgerät können Produktivitätssteigerungen um den Faktor 2000 erreicht werden. Die Untersuchungen zu mehreren weltweit neuartigen Verfahren finden im Innoprofile-Projekt "Rapid Microtooling mit laserbasierten Verfahren" statt. Die Innoprofile-Projekte stärken den wissenschaftlichen Nachwuchs und die Kooperation mit regionalen Firmen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert die Anschaffung des Lasers und das Projekt mit insgesamt 2,8 Millionen Euro. Von den bisher bewilligten 32 Innoprofile-Vorhaben wurden nur zwei Projekte an Fachhochschulen vergeben, der Rest ging an Universitäten und Fraunhoferinstitute. Dies zeigt das hohe Niveau der Mittweidaer Laserforschung.

uniprotokolle > Nachrichten > Hochleistungsleser für die Hochschule Mittweida
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/136478/">Hochleistungsleser für die Hochschule Mittweida </a>