Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Die ganz große Show

08.05.2007 - (idw) Fachhochschule Trier

Trier. Die Vorbereitungen zum Modenschau-Event 2007 laufen auf Hochtouren. Am 19. Mai 2007 um 20 Uhr ist es soweit. Die Studierenden der Fachhochschule Trier aus der Fachrichtung Modedesign veranstalten ihre große Schau in der Arena Trier. Für diesen besonderen Abend hat sich bereits im vergangenen Jahr eine Gruppe engagierter Studierender mit Professorinnen und Professoren zusammengesetzt, um die Idee einer übergreifenden Modenschau mit sowohl Semester- als auch Diplomarbeiten in die Tat umzusetzen. Das Organisationsteam gründete den gemeinnützige Verein Stoffwechsel e.V. und steckte viel Arbeit und Ausdauer in die Suche nach Sponsoren, um das benötigte Budget zusammen zu bekommen. "Neben dem Studium eine so große Show zu planen, ist nicht immer einfach. Aber wir freuen uns riesig auf dieses außergewöhnliche Event" erklärt Nastasja Steinmetz als Vorsitzende des gemeinnützigen Vereines.

In diesem Jahr kann man nicht nur auf 22 außergewöhnliche Diplomarbeiten, sondern auch auf sieben aufregende Semesterarbeiten gespannt sein. Sowohl Professorinnen, Professoren und Dozenten als auch Studierende können es kaum erwarten, ihre gemeinsam erarbeiteten Kreationen vor großem Publikum spektakulär in Szene zu setzen.

Für die Diplomandinnen und Diplomanden bedeutet die große Präsentationsplattform jedoch nicht nur Aufsehen, sondern auch jede Menge Anspannung, Zusatzarbeit und viele schlaflose Nächte. Seit Wochen werden die Ateliers im Irminenfreihof rund um die Uhr von den Diplomanden in Beschlag genommen. "Ich habe sogar meine Zahnbürste schon hier", verrät Diplomand Stefan Teske. Seine Diplomarbeit fertigt er bei Professor Jo Meurer an. Die Kollektion des 26-Jährigen ist in Anlehnung an den Illustrator Gustave Doré historisch inspiriert und modern interpretiert. Ein Teil seiner Modelle ist sogar handgestrickt. "Das Stricksemester unter Leitung von Professorin Uta Kimling-Greno hat mich auf diese Idee gebracht. Unsere Professorin hat maßgeblich dazu beigetragen, uns mit dem Thema Strick-Design vertraut zu machen."

Viele der Diplomarbeiten setzen sich in diesem Jahr mit gesellschaftskritischen Themen auseinander. So lautet etwa das Thema von Melanie Holzhauer 'Verschwendungsgesellschaften'. Doch statt mit erhobenem Zeigefinger auf das verschwenderische Leben zu zeigen, spiegelt ihre Kollektion Ironie und Leichtigkeit in klaren Farben und übergroßen Accessoires wieder. "Im Allgemeinen ist in unserem Semester eine sehr künstlerische Herangehensweise an die Diplomarbeit zu erkennen" schildert Melanie Holzhauer. Neben selbst bedruckten und gewebten Stoffen finden sich aufwendige Stickereien und Verarbeitungstechniken in den Arbeiten wieder.
Auch Tasyrif Adnan aus Indonesien hat sich an ein sehr sensibles Thema herangewagt. Nicht zuletzt durch seine Herkunft widmet er sich intensiv dem Thema Kindersoldaten und deren verlorener Kindheit. Er setzt seine Hoffnungen durch die gezielt gewählten farbigen Stoffe spielerisch und künstlerisch um. "Es ist ein echtes Privileg, unsere Arbeiten in so großem Rahmen präsentieren zu dürfen" kommentiert Tasyrif begeistert.

Der Kartenvorverkauf läuft bereits und in der 1. Kategorie sind nur noch wenige Karten verfügbar. Man sollte also nicht mehr lange zögern, wenn man die Modenschau miterleben möchte.
Tickets für die Fashion-Show der Extraklasse und die BIT-PASSION After-Show-Party sind bei folgenden Trierer Kartenvorverkaufsstellen erhältlich: FH Trier, Trick 17, Modehaus Marx, Constanca, Die Brille sowie an allen Kartenvorverkaufsstellen der Arena Trier (inkl. CTS-System). Tickets können auch per E-Mail bestellt werden unter: tickets-modenschau07@fh-trier.de.
Tickets der 1. Kategorie kosten 25 Euro; die 2. Kategorie ist für 20 Euro erhältlich.
Schüler, Studenten, Wehrdienstleistende und Behinderte erhalten 5 Euro Ermäßigung auf die Tickets (gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises).
Insidertipp: VIP-Tische für 4 Personen inkl. VIP-Empfang gibt es schon für 150 Euro, Kindertickets für Kids bis 10 Jahre für 10 Euro.
Eventuell vorhandene Resttickets sind an der Abendkasse mit 2 Euro Aufschlag erhältlich.

Redaktionelle Rückfragen und Fotowünsche:
Sekretariat der FH Trier, Tel. +49 (0) 651-81 03 - 830; Fax - 831
Dipl.-Des. (FH) Martina Gunzer E-Mail: gunzer@fh-trier.de
Corinna Renkel E-Mail: renkel@fh-trier.de

Belegexemplar erbeten. Zeichen: 4.325, Wörter: 590.
**********************************************************
Folgendes Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter:

ftp://ftp.fh-trier.de/outgoing/presse/Modenschau_2007_1.jpg
Bildunterschrift: Stefan Teske näht an einem Teil seiner Diplomkollektion

ftp://ftp.fh-trier.de/outgoing/presse/Modenschau_2007_2.jpg

Bildunterschrift: Stefan Teske zeigt einen Rock, den er im 3. Semester entworfen hat

ftp://ftp.fh-trier.de/outgoing/presse/Modenschau_2007_3.jpg
Bildunterschrift: Tasyrif Adnan und eine seiner Kreationen aus dem 4. Semester

ftp://ftp.fh-trier.de/outgoing/presse/Modenschau_2007_Logo.JPG
Bildunterschrift: Das offizielle Logo zum Event.

uniprotokolle > Nachrichten > Die ganz große Show
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/136549/">Die ganz große Show </a>