Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. September 2014 

Zum Präsidenten der Deutschen Romain-Rolland-Gesellschaft e.V. gewählt

08.05.2007 - (idw) Universität Trier

Der Trierer Romanist Hartmut Köhler wurde zum Präsidenten der in München ansässigen Deutschen Romain-Rolland-Gesellschaft e.V. gewählt. Romain Rolland lebte von 1866 bis 1944 und erhielt 1916 den Nobelpreis für Literatur. Sein Einsatz gegen aggressiven Nationalismus und Völkerhass in der Zeit des Ersten Weltkrieges war vorbildlich. Die Aufgabe von Prof. Köhler wird sein, das Werk dieses bedeutenden französischen Schriftstellers, das langsam in Vergessenheit zu geraten droht, jüngeren Generation ins Bewusstsein zu rufen. Außerdem soll er die Verbindungen zu den Romain-Rolland-Gesellschaften in aller Welt, insbesondere in Ostasien pflegen.

Prof. Hartmut Köhler hat eine Seniorprofessur für Französische, Italienische und Spanische Literaturwissenschaften an der Universität Trier inne.

uniprotokolle > Nachrichten > Zum Präsidenten der Deutschen Romain-Rolland-Gesellschaft e.V. gewählt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/136552/">Zum Präsidenten der Deutschen Romain-Rolland-Gesellschaft e.V. gewählt </a>