Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 23. August 2014 

ETH-Rektor wird Rektor der UNO-Universität

10.05.2007 - (idw) Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Der abtretende ETH-Präsident ad interim und Rektor der ETH Zürich, Prof. Konrad Osterwalder, wird ab September 2007 neuer Rektor der UNO-eigenen Universität in Tokio. Konrad Osterwalders Berufung durch UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon wurde am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York bekanntgeben. Dem Entscheid des UNO-Generalsekretärs, ETH-Rektor Osterwalder mit diesem Amt zu betrauen, war ein intensiver internationaler Findungsprozess vorausgegangen. Osterwalder folgt auf den Holländer Prof. Hans van Ginkel, welcher der UNO-Universität (UNU) seit 1997 vorsteht.

Konrad Osterwalder, der sein neues Amt am Hauptsitz der UNU in Tokio Anfang September dieses Jahres antreten wird, über seine neue Aufgabe: "Ich bin überzeugt, dass sich eine enge Zusammenarbeit zwischen der Universität der Vereinten Nationen und der ETH Zürich auf andere führende Hochschulen aus-dehnen lässt und diese Zusammenarbeit den Ruf der Schweiz als ein Land von Bildung und Forschung stärken wird."

Der ETH Zürich verbunden

Konrad Osterwalder wurde 1942 in Frauenfeld (Schweiz) geboren, erlangte dort die Maturität altsprachlicher Richtung und studierte Physik an der ETH in Zürich. 1970 promovierte er mit einer Arbeit über ein mathematisches Grundlagenproblem der Elementarteilchenphysik. Nach einem Jahr als Postdoctoral Fellow am Courant Institute of Mathematical Sciences an der New York University zog er an die Harvard University nach Cambridge, Mass., wo er zunächst als wissenschaftlicher Mitarbeiter, dann ab 1973 als Assistant Professor und ab 1976 als Associate Professor for Mathematical Physics ein Joint Appointment am Physik- und am Mathematikdepartement innehatte. Von 1974 bis 1978 war er ausserdem Fellow der Alfred P. Sloan Foundation. 1977 wurde er als ordentlicher Professor für Mathematik an die ETH Zürich berufen, zwischen 1986 und 1990 stand er diesem Departement vor. Seit 1995 ist Konrad Osterwalder Rektor der ETH Zürich und seit Herbst 2006 noch zusätzlich ETH-Präsident ad interim. Prof. Osterwalders Pensionierung war für kommenden Herbst vorgesehen.

UNO-Universität

Die UNU mit Hauptsitz in Tokio wurde 1973 gegründet und besteht aus einem weltweiten Netzwerk von dreizehn Forschungs- und Ausbildungszentren. Die UNU dient der UNO als "Think Tank" und arbeitet mit Forschungsinstitutionen und Wissenschaftlern aus mehr als 90 Ländern zusammen. Die Mission der UNU ist es, im Sinne der UNO-Charta Projekte zu drängenden globalen Themen zu verfolgen und den Wissensaustausch zu fördern.

uniprotokolle > Nachrichten > ETH-Rektor wird Rektor der UNO-Universität
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/136698/">ETH-Rektor wird Rektor der UNO-Universität </a>