Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Ein Bündnisbäumchen für die Zukunft

10.05.2007 - (idw) Universität des Saarlandes

Einladung zur Baumpflanzaktion "Lokales Bündnis UniMedKids Homburg", 15. Mai 2007 von 14.00 bis 15.00 Uhr am zukünftigen Standort der Kindertagesstätte St. Fronleichnam Homburg Am bundesweiten Aktionstag für Familien 2007 pflanzt das saarlandweit einzigartige Homburger Bündnis UniMedKids einen Bündnisbaum, der vom Saarpfalz-Kreis zur Verfügung gestellt wurde. Die Bündnisidee hat gerade Wurzeln geschlagen: Ein Modellantrag für die Randzeitenerweiterung in den beteiligten Einrichtungen wurde für das neue Kindergartenjahr erstmalig genehmigt. Diese erweiterte Möglichkeit zur Kinderbetreuung wird im Kinderzentrum Birkensiedlung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und in der Kindertagesstätte St. Fronleichnam realisiert.

Es handelt sich um ein innovatives Betreuungsangebot, von dem die Kinder der Beschäftigten und der Studierenden am Universitätsklinikum profitieren und bedeutet einen weiteren Schritt zur Optimierung der familienfreundlichen Angebote durch die engagierten Bündnispartner. Die erweiterten Öffnungszeiten der Betreuungseinrichtungen werden aktuell durch eine Online-Babysitterbörse und ein im Aufbau befindliches Tagesmütternetz abgerundet.

"Unser Bündnis soll wachsen und gedeihen. Der Baum ist dafür ein wunderbares Symbol", erklärte Staatssekretärin Gaby Schäfer vom Ministerium für Inneres, Familien, Frauen und Sport im Vorfeld der Veranstaltung. Die Bedeutung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf als relevantes Zukunftsthema hätten die Bündnispartner frühzeitig erkannt.

Durch ihre Teilnahme an der Aktion zum bundesweiten Familientag bekräftigen dies die Entscheidungsträger des Lokalen Bündnisses für Kinderbetreuung Homburg UniMedKids:

- Gaby Schäfer, Staatssekretärin im Ministerium für Inneres, Familien, Frauen und Sport
- Professor Dr. Volker Linneweber, Präsident der Universität des Saarlandes
- Professor Dr. Hans Köhler, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKS
- Clemens Lindemann, Landrat des Saarpfalz-Kreises
- Joachim Rippel, Oberbürgermeister der Stadt Homburg

Programm:
- Begrüßung durch Pfarrer Matthias Leineweber
- Lied der Kinder
- Grußworte
- Kinder der Kindertagesstätte St. Fronleichnam schmücken gemeinsam mit den Anwesenden den Bündnisbaum und bedanken sich mit einem musikalischen Beitrag für das Engagement.

Treffpunkt: Katholische Kindertagesstätte St. Fronleichnam Homburg.
Gebäude 1 des Universitätsklinikums des Saarlandes an der Hauptzufahrt zum Klinikum.

Hintergrund:
Die Arbeit in einer Klinik bzw. ein Medizinstudium stellt besondere Anforderungen an alle bezüglich Flexibilität, Zuverlässigkeit und Arbeitszeit. Das Lokale Bündnis UniMedKids begreifen die Akteure als Chance, für alle Beschäftigten und Studierenden am Universitätsklinikum des Saarlandes Neues in Bewegung zu bringen und umzusetzen. UniMedKids unterstützt Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder mit bedarfgerechten, arbeitsplatznahen und flexiblen Angeboten, wie einem Tagesmütternetz, einer Online-Babysitterbörse, Randzeitenbetreuung und Ferienbetreuung. Neue innovative Ideen, die den Ausbau und die Flexibilisierung von Kinderbetreuungsangeboten voranbringen, werden unter Bündelung der vorhandenen Ressourcen gemeinsam entwickelt und umgesetzt.
Das Lokale Bündnis Kinderbetreuung - UniMedKids wurde am 7. März 2006 von der Innen- und Familienministerin des Saarlandes Annegret Kramp-Karrenbauer gemeinsam mit dem Landrat Clemens Lindemann für den Saarpfalz-Kreis, dem Oberbürgermeister Joachim Rippel für die Stadt Homburg, dem Landesvorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt Paul Quirin, dem Pfarrer der Katholischen Pfarrgemeinde St. Fronleichnam Matthias Leineweber, dem Dekan der Protestantischen Kirchengemeinde Fritz Höhn, dem Ärztlichen Direktor des Universitätsklinikums des Saarlandes Prof. Dr. Hans Köhler und dem Vizepräsidenten der Universität des Saarlandes Prof. Dr. Mathias Herrmann gegründet.
Am 13. November 2006 wurde der Modellantrag Randzeitenerweiterung auf den Weg gebracht. Dieses Modellprojekt wird ab Sommer 2007 Eltern die Möglichkeit geben, ihre Kinder zu Randzeiten in campusnahen Einrichtungen professionell betreuen zu lassen. Als Modelleinrichtungen für die Erprobung neuer Formen vorschulischer Erziehung wurden die AWO Kinderzentrum Birkensiedlung und die Kath. Kindertagesstätte St. Fronleichnam in Homburg beauftragt. Weitere Initiativen zu Notfall- und Stundenbetreuung (UniMedKids-Rescue), Betreuungsangebote für Kinder unter drei Jahre, Übernachtbetreuung und Ferienbetreuung zählen zu den nächsten Schritten des Bündnisses zur Verbesserung der Kinderbetreuung und zur Ausbalancierung von Beruf/Studium und Familie.

Ansprechpartnerin: Dr. Sybille Jung, Tel. (0681) 302-2911,
E-Mail: auditfamilie@uni-saarland.de
Weitere Informationen: http://www.uks.eu/unimedkids
uniprotokolle > Nachrichten > Ein Bündnisbäumchen für die Zukunft
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/136705/">Ein Bündnisbäumchen für die Zukunft </a>