Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. November 2014 

Senat der Helmholtz-Gemeinschaft komplett

24.05.2007 - (idw) Hermann von Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren

Berlin, 24. Mai 2007 - Zwei prominente Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft sind nun in den Senat der Helmholtz-Gemeinschaft berufen worden. Prof. Dr. Klaus Töpfer und Dr. Detlef Müller-Wiesner werden in den nächsten drei Jahren über die Entwicklung der größten deutschen Forschungsorganisation mitentscheiden. "Die Helmholtz-Gemeinschaft lebt von der engen Vernetzung und der guten Kommunikation zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und öffentlichem Leben. Wir wissen es daher sehr zu schätzen, dass Klaus Töpfer und Detlef Müller-Wiesner bereit sind, sich im Senat zu engagieren", sagt Prof. Dr. Jürgen Mlynek.

Dr. Detlef Müller-Wiesner ist Vizepräsident bei der European Aeronautics Defence and Space Company EADS. Prof. Dr. Klaus Töpfer leitete bis März 2006 das UN-Umweltprogramm und das UN-Büro in Nairobi und ist heute einer der prominentesten Verfechter einer nachhaltigen Wirtschaftspolitik und internationaler Vereinbarungen für eine faire und umweltgerechte Wirtschaftsweise.

Eine wichtige Aufgabe des extern besetzten Senats in der Helmholtz-Gemeinschaft ist es, Empfehlungen an die Zuwendungsgeber für thematische Prioritäten und die finanzielle Förderung der Forschungsprogramme zu beschließen. Der Senat tagt zweimal im Jahr.

Die zwölf gewählten Mitglieder des nunmehr wieder kompletten Senats der Helmholtz-Gemeinschaft sind:

Prof. Dr. med. Dr. phil. Max M. Burger, Vorsitzender Novartis Science Board, Novartis International AG, Basel/Schweiz

Prof. Dr. rer. nat. Ralph Eichler, Direktor des Paul Scherrer Instituts, Villigen/ Schweiz

Prof. Dr.-Ing. Ellen Ivers-Tiffée, Universität Karlsruhe, Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik, Karlsruhe

Prof. Dr.-Ing. Joachim Milberg, Vorsitzender des Aufsichtsrats der BMW Group, München

Prof. Dr. rer. nat. Mary Osborn, Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie, Göttingen

Prof. Dr. rer. nat. Peter Paul, Brookhaven National Laboratory, Upton/USA

Prof. Dr. Klaus Töpfer, Ehem. Exekutiv-Direktor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) und Mitglied im Rat für Nachhaltige Entwicklung

Dr. rer. nat. Bärbel Voigtsberger, Geschäftsführerin der inocermic GmbH, Hermsdorf

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Wagner, Technische Universität München, Lehrstuhl für Energiewirtschaft und Anwendungstechnik, München

Prof. Dr. phil. Claus Weyrich , Ehem. Mitglied des Vorstandes der Siemens AG, München

Dr. Detlef Müller-Wiesner, Senior Vice President des EADS Corporate Research Center, Surenes Cedex

Prof. Dr. sc. nat. Alexander J. B. Zehnder, Präsident des ETH-Rates, ETH Zentrum, Zürich/Schweiz

Die Helmholtz-Gemeinschaft leistet Beiträge zur Lösung großer und drängender Fragen von Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft durch wissenschaftliche Spitzenleistungen in sechs Forschungsbereichen: Energie, Erde und Umwelt, Gesundheit, Schlüsseltechnologien, Struktur der Materie, Verkehr und Weltraum. Die Helmholtz-Gemeinschaft ist mit 25.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 15 Forschungszentren und einem Jahresbudget von rund 2,3 Milliarden Euro die größte Wissenschaftsorganisation Deutschlands. Ihre Arbeit steht in der Tradition des großen Naturforschers Hermann von Helmholtz (1821-1894).


Ansprechpartner für die Medien:

Thomas Gazlig
Dipl.-Biol./Dipl.-Journ.
Leiter Kommunikation und Medien
Büro Berlin
Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
10178 Berlin
Tel/Fax: 030 206 329-57/60
presse@helmholtz.de

Dr. Antonia Rötger
Pressereferentin
Tel: 030 206329-38
antonia.roetger@helmholtz.de
Weitere Informationen: http://www.helmholtz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Senat der Helmholtz-Gemeinschaft komplett
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/137521/">Senat der Helmholtz-Gemeinschaft komplett </a>