Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Juli 2014 

Tuebingen Lectures on the Challenges of Globalisation

25.05.2007 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

Für die im letzten Semester etablierte Vorlesungsreihe "Tuebingen Lectures on the Challenges of Globalization" ist es dem Graduiertenkolleg "Globale Herausforderungen - Transnationale und transkulturelle Lösungswege" auch für das Sommersemester 2007 gelungen, eine Reihe international renommierter Redner zu gewinnen, darunter Tu Wei-ming, Professor für Philosophie und Chinesische Geschichte an der Harvard University und der in Brasilien lebende Befreiungstheologe Paulo Suess.

Den nächsten Vortrag wird am Donnerstag, den 31.05. der Völkerrechtler M. Cherif Bassiouni (De Paul) bestreiten. Bassiouni war maßgeblich an der Etablierung des Internationalen Strafgerichtshofes beteiligt und wurde deshalb 1999 für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. In seinem Vortrag "The Challenges to International Criminal Justice in the Era of Globalization" wird er sich mit der Frage beschäftigen, welche neuen Probleme für die Internationale Verbrechensbekämpfung sich aus den Prozessen der Globalisierung ergeben und welche Mittel zur Lösung dieser Probleme erforderlich sind.

Der Vortrag findet um 20.00 Uhr im HS 2 in der Wilhelmstraße 7 (Neue Aula) statt.

Das gesamte Programm der Vorlesungsreihe sowie nähere Informationen zu den Rednern finden Sie auf der Homepage des Graduiertenkollegs unter

http://www.uni-tuebingen.de/gk.globale-herausforderungen

unter der Rubrik Aktuelles.

Die nächsten Vorträge:

Paulo Suess, Sao Paulo "Die Wohltätigkeitsfalle, Macht- übernahme durch simulierte Armutsbekämpfung am Beispiel Lateinamerikas"
Donnerstag, 14.06.
20.00 Uhr, Hörsaal 24, Kupferbau, Hölderlinstraße 5

Tariq Ramadan, Oxford "Muslims Facing the Challenges of Globalization"
Donnerstag, 05.07.
20.00 Uhr, Hörsaal 24, Kupferbau, Hölderlinstraße 5

Zum Hintergrund des Themas und der Vorlesungsreihe

Globalisierung konfrontiert die internationale Staatengemeinschaft mit Herausforderungen, welche die Grenzen zwischen Ländern, Kulturkreisen und Lebensbereichen überschreiten. Einzelne Staaten haben nur begrenzte Möglichkeiten, diesen oft drängenden internationalen Problemen alleine zu begegnen. Gefordert sind vielmehr transnationale und transkulturelle Lösungsansätze, die verschiedene Lebensbereiche wie Politik, Recht, Wirtschaft und Erziehung, berücksichtigen und als Quellen möglicher Lösungen einbeziehen.

Die "Tuebingen Lectures on the Challenges of Globalization" bieten Universitätsmitgliedern, Studenten und allen Interessierten die Chance, sich diesen globalen Herausforderungen in intensiver Diskussion mit herausragenden Wissenschaftlern aus interdisziplinärer Sicht anzunähern. Philosophen, Rechtswissenschaftler, Islamwissenschaftler, Sozialwissenschaftler und Theologen analysieren die Auswirkungen, die wachsende internationale Abhängigkeit, Integration, und Interaktion von Staaten, Regierungen, Bevölkerungsgruppen, Konzernen und anderen Institutionen auf wirtschaftliche, soziale, kulturelle, technologische und politische Zusammenhänge haben und diskutieren mögliche Lösungsansätze.

Die Vorlesungsreihe knüpft mit ihrem inhaltlichen Schwerpunkt und ihrem interdisziplinären Anspruch an den Themenschwerpunkt des Graduiertenkollegs "Globale Herausforderung - transnationale und transkulturelle Lösungswege" an. Das von der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) getragene interdisziplinäre Forschungs- und Ausbildungsprogramm besteht seit April 2002. Ausgewählte Nachwuchswissenschaftler widmen sich darin der Bedeutung, die Werten, Prinzipien und Regeln für die Bearbeitung der Aufgaben globaler Kooperation zukommt, und unternehmen den Versuch, diese mit den Lösungspotentialen in Verbindung bringen, die z.B. in Philosophie, Moral, Politik- und Wirtschaftswissenschaft oder den Weltreligionen vorliegen.


Weitere Auskünfte:

Dr. Eike Bohlken, Tel.: 07071 - 946593 oder eike.bohlken@uni-tuebingen.

EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit o Michael Seifert
Wilhelmstr. 5 o 72074 Tübingen
Tel.: 0 70 71 o 29 o 7 67 89 o Fax: 0 70 71 o 29 o 5566
E-Mail: presse1@verwaltung.uni-tuebingen.de
Wir bitten um Zusendung von Belegexemplaren!
Weitere Informationen: http://www.uni-tuebingen.de/gk.globale-herausforderungen
uniprotokolle > Nachrichten > Tuebingen Lectures on the Challenges of Globalisation
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/137626/">Tuebingen Lectures on the Challenges of Globalisation </a>