Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Generalversammlung der Santander Gruppe

30.05.2007 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Justus-Liebig-Universität Gießen ist Gastgeber für das europäische Hochschulnetzwerk - Nicht-öffentliche Veranstaltung - Fototermin möglich Ein weiteres Mal ist die Justus-Liebig-Universität Gießen im Jubiläumsjahr Gastgeber für Vertreter aus zahlreichen Ländern. Erstmalig findet die Generalversammlung der Santander Gruppe vom 31. Mai bis 2. Juni 2007 zum Thema "European Higher Education in Transition" (Europäische Hochschulbildung im Umbruch) in Gießen statt.

Auftakt der Veranstaltung bildet ein abendlicher Empfang im Schloss Rauischholzhausen, Ebsdorfergrund, am Donnerstag, 31. Mai 2007. Der hessische Wissenschaftsminister Udo Corts wird dort eine Ansprache halten.
Am nächsten Tag werden JLU-Präsident Prof. Stefan Hormuth und der Präsident der Santander Gruppe, Prof. Stefan Jurga (Staatssekretär im polnischen Ministerium für Wissenschaft und Bildung / Adam Mickiewitz Universität Posnan), die Teilnehmer im Uni-Hauptgebäude begrüßen.

Das Treffen der Santander Gruppe ist nicht öffentlich.

Die Vertreter der Medien sind jedoch eingeladen, ein Foto zu machen bzw. kurz mit einzelnen Mitgliedern der Santander Gruppe ins Gespräch zu kommen. Möglich ist dies aufgrund des straffen Programmablaufs lediglich
am Freitag, 1. Juni 2007, während der Pause zwischen 10.15 - 10.45 Uhr.

Santander Gruppe

Die Santander Gruppe ist ein europäisches Hochschulnetzwerk, bestehend aus 40 Universitäten. Ziel dieser Gruppe, die sich 1988 zusammengeschlossen hat, ist es, besondere akademische, kulturelle und sozioökonomische Bindungen zu fördern sowie gezielt Kommunikationsstrukturen zu etablieren, die den internationalen Austausch und die Zusammenarbeit unterstützen. Unter anderem will die Santander Gruppe die Mobilität von Studierenden- und Personal fördern (durch vorbereitende Sprachkurse, Abstimmung von Verwaltungsverfahren), die Anerkennung der im Rahmen akademischer Auslandsaufenthalte erbrachten Leistungen erleichtern, gemeinsame Forschungsprojekte fördern sowie gemeinsame Interessen in der Curriculumentwicklung herausarbeiten.

Aktivitäten der Santander Gruppe:

- Administration des Programms "Alßan" im Auftrag der EU-Kommission
- Kooperation / Sudierendenaustausch mit der University of California, Berkeley
- Regelmäßiger Studierenden-, Dozenten- und Personalaustausch innerhalb der Gruppe
- Programm zum Austausch von Sprachassistenten
- jährliche "Summer School"
- Kooperation mit der UNESCO: Einrichtung von insgesamt fünf Lehrstühlen in Südamerika im Rahmen des UNITWIN-Programms

Termin:

Fototermin am Freitag, 31.05.2007, 10.15-10.45 Uhr
Aula, Uni-Hauptgebäude, Ludwigstraße 23

Kontakt:
Julia Volz
Stellvertretende Leiterin des Akademischen Auslandsamtes
Gutenbergstraße 6, 35390 Gießen
Telefon: 0641 99-12130, Telefax: 0641 99-12139
julia.volz@admin.uni-giessen.de
europa-aaa@admin.uni-giessen.de
Weitere Informationen: http://www.sgroup.be - Santander Gruppe
uniprotokolle > Nachrichten > Generalversammlung der Santander Gruppe
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/137766/">Generalversammlung der Santander Gruppe </a>