Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. August 2019 

Chinas Wissenschaftselite an der Kölner Uni

30.05.2007 - (idw) Universität zu Köln

Chinas Wissenschaftselite an der Kölner Uni
Kölner Gastforscher erhält Bundeskanzler-Stipendium

Der chinesische Wissenschaftler Dr. Yantai Chen hat von der Alexander von Humboldt Stiftung ein Bundeskanzler-Stipendium für einen einjährigen Forschungsaufenthalt an der Universität zu Köln verliehen bekommen.
Das hoch dotierte Stipendium zeichnet Chinas zukünftige Führungskräfte in Wissenschaft, Politik und Gesellschaft aus. 10 besonders qualifizierte Bewerber aller Fachrichtungen werden jährlich in das Forschungsprogramm aufgenommen - Chen wurde vor allem wegen seines exzellenten Projekt-vorhabens ausgewählt und konnte sich damit gegen zahlreiche Mitstreiter durchsetzen. Im Rahmen seines Projekts "Research and Initiatives for Cooperation between German and Chinese SMEs for Sustainable Growth" wird er 2007/08 in die Forschungsgruppe von Prof. Dr. Szyperski der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät integriert werden. Chen promovierte an der FUDAN Universität in Shanghai, die seit über zwei Jahren eine offizielle Kooperation mit der Kölner Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät unterhält. Der Kölner Gastforscher wurde durch das Zentrum für Internationale Beziehungen der Fakultät bei seiner Bewerbung für das Stipendium unterstützt und konnte vor allem durch seine bisherigen hervorragenden Forschungsarbeiten überzeugen.

Internet: www.wiso.uni-koeln.de
www.humboldt-foundation.de

Kontakt: Britta Upsing, Britta.upsing@uni-koeln.de,
0221/ 470-7066

Verantwortlich: Marisa Roczen

uniprotokolle > Nachrichten > Chinas Wissenschaftselite an der Kölner Uni
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/137819/">Chinas Wissenschaftselite an der Kölner Uni </a>