Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 1. September 2014 

Studierende der HafenCity Universität Hamburg gewinnen mit 35.000 ¤ dotierten Preis des Urban Land Institut

08.06.2007 - (idw) HafenCity Universität Hamburg

Ein fünfköpfiges Team von Studierenden der HCU, Studiengang Stadtplanung, und Studierende der Universität Regensburg (IREBS, International Real Estate Business School), haben die Herausforderung der Wettbewerbsaufgabe des renommierten Urban Land Instituts, den Stadtteil Rothenburgsort zu einem urbanen Teil Hamburgs zu entwickeln, für die Jury am überzeugendsten gelöst. Energieeffizientes "grünes" Wohnen in der Stadt, eine Universität für nachhaltige Zukunftstechnologien im Zentrum und Plätze, die Raum bieten für öffentliches Leben, haben die Arbeit dieser Studentengruppe zu den Gewinnern des erstmals in Europa ausgelobten Wettbewerbs gemacht. Das Team, das von den Professoren Michael Koch, Thomas Krüger und Martina Nitzel betreut wurde, hat sich damit in einer Konkurrenz von Universitäten u.a aus Österreich, Belgien, und Groß Britannien erfolgreich durchgesetzt.

Präsident Spier der HafenCity Universität Hamburg beglückwünscht die Studierenden Julia Spiering, Jakob Immer und Patrick Stotz und ist begeistert, dass das Konzept der Studierenden auch die Idee der HCU widerspiegelt, deren Aufgabe es ebenfalls sein wird, Leben an ihren zukünftigen Standort in die Hamburger HafenCity zu bringen.

Das Thema Nachhaltigkeit, das die Studierenden in all seiner Komplexität bearbeitet haben, nämlich sozial, kulturell, ökonomisch und ökologisch, wird aktuell zu einem der Schwerpunktthemen der HCU entwickelt.

Die Arbeit der Studierenden ist auch insoweit vorbildlich, weil sie beispielhaft die Möglichkeiten der Urbanisierung eines Stadtteils zeigt, wie auch die HCU auf dem Weg zur Entwicklung einer europäischen Metropolen-Universität immer wieder, quasi als "Labor", die Hamburger Stadtentwicklung zu ihrem Thema machen wird.

Aber auch, dass die Stadtplanungsstudierenden der HCU den Preis gemeinsam mit den Regensburger Studierenden der Immobilienwirtschaft gewonnen haben, passt perfekt in die Zukunftsvisionen der HCU, denn an der HCU ist man aktuell damit beschäftigt ein Masterprogramm "Immobilie und Stadt" zu entwickeln, das Immobilenwirtschaft und Stadtentwicklung wissenschaftlich begleiten kann.

Wer in dieser spannenden Zeit die HCU einmal life erleben möchte oder mit der HCU ein Glas auf den Gewinn des Wettbewerbs anstoßen möchte, ist herzlich eingeladen am Samstag Abend zur Nacht des Wissens in die HafenCity zu kommen, denn dort kann man open air auf einer Großbildleinwand und in einer Ausstellung Einblicke in die Arbeit der Studierenden der HCU gewinnen: Samstag, 9. Juni - Loseplatz 1a, 20457 Hamburg - 17:00 - 1:00 Uhr

Für Rückfragen oder Kontakt zu den Wettbewerbsgewinnern wenden Sie sich bitte an:

Bettina Scharrelmann, Referentin für Präsidialangelegenheiten und Öffentlichkeitsarbeit
Fon ++49 (0)40 - 4 28 27-2730 - bettina.scharrelmann@hcu-hamburg.de
Weitere Informationen: http://www.hcu-hamburg.de http://www.nachtdeswissens.de
uniprotokolle > Nachrichten > Studierende der HafenCity Universität Hamburg gewinnen mit 35.000 ¤ dotierten Preis des Urban Land Institut
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/138412/">Studierende der HafenCity Universität Hamburg gewinnen mit 35.000 ¤ dotierten Preis des Urban Land Institut </a>