Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Blauer Planet mit Durst - Fred Pearce und Mary Seely in Frankfurt am Main

12.06.2007 - (idw) Institut für sozial-ökologische Forschung ISOE

Einladung zur Podiumsdiskussion am 20. Juni 2007 und zum Pressegespräch am 19. Juni 2007

Am 20. Juni 2007 lädt das Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) zur öffentlichen Podiumsdiskussion "Blauer Planet mit Durst. Wasserarmut - Klimawandel - Zeit für eine Blaue Revolution" nach Frankfurt am Main. Fred Pearce, britischer Umweltjournalist und Autor des Buches "Wenn die Flüsse versiegen" und Mary Seely, Gründerin und langjährige Direktorin der Desert Research Foundation of Namibia (DRFN), diskutieren mit Wasserforschern des ISOE gegenwärtige und zukünftige Wasserprobleme und die mit ihnen verknüpften Herausforderungen. Im Vorfeld der Podiumsdiskussion besteht für Medienvertreter die Möglichkeit an einem Pressegespräch mit Fred Pearce, Mary Seely und Thomas Kluge (ISOE) teilzunehmen. Klimawandel und Afrika, die zentralen Themen des G8-Gipfel in Heiligendamm, spiegeln auch und vor allem die Weltwasserproblematik. Obwohl die Erdoberfläche zu etwa zwei Dritteln aus Wasser besteht, haben rund eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen wird sich diese Zahl bis zum Jahr 2050 vervielfachen. Bereits heute sind vor allem die ärmsten Gebiete der Erde vom Wassermangel betroffen. Die ungleichmäßige Verteilung des Wassers und die krisenhafte Entwicklung der weltweiten Wasservorkommen werden aber zusätzlich verschärft durch den Klimawandel, denn zunehmende Verdunstung durch die Erderwärmung bedeutet gleichzeitig Beschleunigung des Wasserkreislaufs. Die Folgen der klimatischen Veränderungen betreffen die Menschen in der nördlichen Welt genauso wie die Menschen auf der Südhalbkugel.

Podiumsdiskussion
Blauer Planet mit Durst
Wasserarmut - Klimawandel - Zeit für eine Blaue Revolution
Mittwoch, 20. Juni 2007
19.30 Uhr
Saalbau Gutleut, Rottweiler Str. 32, 60327 Frankfurt

Auf dem Podium diskutieren:
- Fred Pearce, britischer Umweltjournalist und Autor des Buches "Wenn die Flüsse versiegen"
- Mary Seely, Gründerin und langjährige Direktorin der Desert Research Foundation of Namibia (DRFN)
- Thomas Kluge, Bereichsleiter Wasser und nachhaltige Umweltplanung am Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE)
Moderation: Engelbert Schramm, Institut für sozial-ökologische Forschung

Die Podiumsdiskussion steht allen Interessierten offen. Die Beiträge werden simultan übersetzt. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Mainova AG, dem Antje Kunstmann Verlag sowie der DRFN statt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie in Ihrem Medium auf die Veranstaltung hinweisen könnten. Bitte leiten Sie die Pressemitteilung ggf. an die ent-sprechende Redaktion weiter und beachten Sie auch unseren Veranstaltungsflyer unter http://www.isoe.de

Pressegespräch
Im Vorfeld der Podiumsdiskussion besteht für Medienvertreter die Möglichkeit, an einem Pressegespräch mit Fred Pearce, Mary Seely und Thomas Kluge teilzunehmen. Aufgrund der begrenzten Teilnahmemöglichkeiten möchten wir Sie um baldige Anmeldung bitten:

Das Pressegespräch findet statt am Dienstag, den 19. Juni 2007, 11.00 Uhr im Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE), Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt am Main.

Anmeldung per
Fax an 069-707 69 19-11 oder per E-Mail an: kawall@isoe.de
Fax-Rückantwort auch über Pressemitteilungs-Download verfügbar: http://www.isoe.de/ftp/presse/PM0407.pdf

Ich nehme am Pressegespräch am 19. Juni 2007, 11.00 Uhr teil

_____________________________________________________________
Name, Vorname

_____________________________________________________________
Redaktion

_____________________________________________________________
Anschrift

_____________________________________________________________

Telefon, Fax, E-Mail

Pressekontakt:
Michaela Kawall
Wissenskommunikation & Öffentlichkeitsarbeit
Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE)
Tel.: 069-707 69 19-30
E-Mail: kawall@isoe.de
http://www.isoe.de
Weitere Informationen: http://www.isoe.de/veranst/blauerplanet2007.htm - Veranstaltungsseite http://www.isoe.de/ftp/presse/PM0407.pdf - Anmeldung zum Pressegespräch
uniprotokolle > Nachrichten > Blauer Planet mit Durst - Fred Pearce und Mary Seely in Frankfurt am Main
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/138607/">Blauer Planet mit Durst - Fred Pearce und Mary Seely in Frankfurt am Main </a>