Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

WIP 2008: Noch kann mit Weiterbildung gewonnen werden!

13.06.2007 - (idw) Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Innovative Angebote im Bereich der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung fördern, Signale für neue Entwicklungen setzen und so die Zukunft mitgestalten: Dies sind die Ziele des vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) in diesem Jahr bereits zum achten Mal ausgeschriebenen Weiterbildungs-Innovations-Preises (WIP) 2008. Und das Mitmachen lohnt sich: Die fünf besten Konzepte erhalten Geldpreise in Höhe von jeweils 2.500 Euro. Aber der Countdown läuft: die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli 2007. Bildungsdienstleister, Organisationen und Einrichtungen sowie Unternehmen aus dem In- und Ausland, die innovative Konzepte zur beruflichen/betrieblichen Weiterbildung entwickelt haben, sind aufgefordert, sich am Wettbewerb um den WIP 2008 zu beteiligen. Die Konzepte müssen auf die Vermittlung von Fach-, Personal-, Sozial- oder Methodenkompetenzen ausgerichtet sein und zum Beispiel

- ein neues Qualifikationsprofil mit neuen Qualifikationen vermitteln,
- traditionelle Qualifikationen neu kombinieren,
- ein Profil um neue Qualifikationen erweitern,
- neue zielgruppenspezifische Qualifizierungsprofile anbieten,
- neue Lehr- und Lernmethoden oder Formen der Lernorganisation einsetzen,
- neue Konzepte der Qualifizierung im Prozess der Arbeit umsetzen oder
- neue Ansätze der individuellen Kompetenzentwicklung verfolgen.

Ausgeschlossen sind Konzepte zur Berufsvorbereitung und Berufsausbildung für Jugendliche und solche, die sich ausschließlich an Hochschulabsolventen/-innen richten. Eine unabhängige Jury wird über die Preisvergabe entscheiden.

Die Preisverleihung erfolgt auf Deutschlands größter Leistungsschau in Sachen Bildung, der "didacta - Bildungsmesse", die vom 19. bis 23. Februar 2008 auf dem neuen Messegelände in Stuttgart stattfindet. Der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, Günther H. Oettinger, hat die Schirmherrschaft über die Preisverleihung übernommen. Über die Preisträger und die prämierten Maßnahmen wird in der Presse, in Fachzeitschriften und im Internet berichtet.

Die Bewerbungsunterlagen und Teilnahmebedingungen für den Weiterbildungs-Innovations-Preis (WIP) 2008 sowie weitere Informationen können im Internetangebot des BIBB abgerufen werden unter

http://www.bibb.de/wip

uniprotokolle > Nachrichten > WIP 2008: Noch kann mit Weiterbildung gewonnen werden!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/138681/">WIP 2008: Noch kann mit Weiterbildung gewonnen werden! </a>