Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

European College of Liberal Arts feiert den Abschluss des akademischen Jahres 2006-07

19.06.2007 - (idw) European College of Liberal Arts gGmbH

37 Studenten aus 18 Ländern nahmen an den Programmen Academy Year und Project Year teil -- Abschlussfeier am 20. Juni 2007 auf dem ECLA Campus in Berlin-Pankow -- Internationale Sommeruniversität beginnt am 13. Juli 2007 Berlin, 19. Juni 2007 - Nach neun Monaten gemeinsamen Lernens und Lebens ist es so weit. Am 20. Juni erhalten die Studenten des Jahrgangs 2006-07 am European College of Liberal Arts ihre Zeugnisse und feiern den Abschluss des akademischen Jahres mit Veranstaltungen auf dem Campus. In den letzten Semestertagen werden nun Reden für die Abschlussfeier vorbereitet, letzte Anstrengungen für das Student Yearbook unternommen und die ersten zusammenfassenden Rückblicke auf das gemeinsam verbrachte Jahr gewagt.

Einfach ist es nicht, die vielen Eindrücke und Erinnerungen sofort zu ordnen. Judith Schmid, Absolventin des Academy Year, beschreibt die Stimmung auf dem Campus: "Wir sind einerseits froh, dass wir uns nach vielen schriftlichen Arbeiten und langen Stunden intensiver Diskussion ein bisschen zurücklehnen können, andererseits wird es uns langsam wirklich bewusst, dass die Studenten, mit denen wir ein Jahr lang wie selbstverständlich zusammengelebt haben, sich nun in alle Richtungen verstreuen werden. Das ist ein seltsames Gefühl."

Das ECLA hat sich 2006-07 für 37 Studenten aus 18 Ländern entschieden. Die meisten nahmen am Academy Year teil, einem studium generale, bei dem die Auseinandersetzung mit europäischer Geistesgeschichte im Mittelpunkt steht. Philosophie, Geschichte, politische Theorie, Literatur und andere akademischen Disziplinen sind in einem interdisziplinären Curriculum integriert, in dem zentrale Fragen und Werke von der Antike bis zur Gegenwart aus den Blickwinkeln verschiedener akademischer Disziplinen beleuchtet werden. Eine weitere kleinere Gruppe absolvierte am ECLA das Project Year. Neben dem Unterricht in Seminargruppen arbeiteten diese Studenten an eigenen Forschungsprojekten, die am Ende des Jahres in einer öffentlichen Sitzung vorgestellt wurden. Unter den Arbeiten befinden sich z.B. eine Untersuchung zum Theatralischen im Werk von Lars von Trier sowie eine Konzeptstudie für eine nachhaltig geplante Stadt in Moldavien.

Das European College of Liberal Arts ist eine kleine internationale private Hochschule, die auf breite humanistische Bildung setzt. Alle Programme sind durch interdisziplinäre Curricula und einen intensiven Austausch zwischen den Studenten und Dozenten in kleinen Seminargruppen und individuellen Tutorien geprägt. Alle Studenten wohnen auf dem Campus. Das nächste akademische Programm am ECLA ist die Internationale Sommeruniversität, die am 13. Juli beginnen wird. 42 Studenten aus 22 Ländern kommen nach Berlin und nehmen am sechswöchigen Programm: "The Mantle of the Prophet: Demons, Saints and Terrorists" teil.

Kontakt:
ECLA European College of Liberal Arts Berlin
Tomaz Cebasek
Senior Assistant to the President
Platanenstr. 24, 13156 Berlin
Tel.: +49 30 4373 3102
Fax: +49 30 4373 3100
Email: t.cebasek@ecla.de
Internet: http://www.ecla.de
Weitere Informationen: http://www.ecla.de
uniprotokolle > Nachrichten > European College of Liberal Arts feiert den Abschluss des akademischen Jahres 2006-07
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/139110/">European College of Liberal Arts feiert den Abschluss des akademischen Jahres 2006-07 </a>