Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Studium und Karriere: Was bietet die Zukunft?

20.06.2007 - (idw) Hochschule Biberach

Schülern, Studierenden und Absolventen bietet die Hochschule am 29.
und 30. Juni zahlreiche Möglichkeiten: Über 20 Unternehmen stellen
dann ihre Job-Angebote vor - die Hochschule ihre Studienangebot und
die beruflichen Möglichkeiten. Der Arbeitskräftemarkt ist wie leergefegt, vor allem in den technischen
Berufen. Wer derzeit auf Stellensuche ist, hat glänzende Aussichten. Im
Bereich des Bauingenieurwesens, des Maschinenbaus und der
Elektrotechnik spricht man vom Ingenieurmangel, händeringend werden
Absolventen an den Hochschule geworben; manche Unternehmen
zahlen gar Prämien für jeden Neueinsteiger.
Auch für die Abgänger der Hochschule Biberach trifft das zu, die
Studierenden der Architektur, Gebäudeklimatik, des
Bauingenieurwesens und Projektmanagements sowie der
Betriebswirtschaft erhalten Stellenangebote noch bevor sie ihre
Abschlussarbeiten abgeben haben.
Da passt es gut, dass die Hochschule Biberach in diesem Jahr erstmals
eine Jobmesse anbietet. In Kooperation mit dem Schwäbischen Verlag
kommen am 29. Juni innerhalb der KarriereStart (10 bis 17 Uhr) über 20
Firmen an die Hochschule, um bei den Studierenden für Jobs, Praktika
und Aufgabenstellungen für Diplom-, Bachelor- oder Master-Arbeiten zu
werben. In persönlichen Gesprächen können nicht nur die Studierenden
der Hochschule Biberach diese Möglichkeiten ausloten, das Angebot
steht allen Jobsuchenden offen.
Begleitet wird diese Messe durch Fachvorträge der Firmen. In jeweils
dreißigminütigen Präsentationen bearbeiten die Firmen Themen aus
ihren Fachgebieten, Vorträge wie "Karrierechancen in einem
Großkonzern", "Strategische Stellensuche für Berufseinsteiger" oder
"Energieeffiziente RTL-Systeme" stehen auf dem Programm, außerdem
Bewerbertraining und eine abschließende Podiumsdiskussion von
Hochschule und Unternehmen zu den neuen Studienabschlüssen
Bachelor und Master sowie den Chancen, die sie bieten. Lebenslanges
Lernen lautet das Gebot der Zukunft für diese dritte Generation der
Studierenden und Absolventen.

Offene Türen für Jedermann

Am zweiten Tag (Samstag 30. Juni, 10 bis 17 Uhr) bietet die
KarriereStart zusätzlich Einblicke in die Hochschule Biberach für
Jedermann. Beim Langen Campus-Tag öffnet die Hochschule ihre
Türen (10 bis 17 Uhr); insbesondere steht die Darstellung der
Studienangebote für Schüler, deren Eltern und Lehrer auf dem
Programm (Auftakt dafür ab 11 Uhr im Audimax). Um sich informieren
zu können, haben die Schüler vielfältige Möglichkeiten: Ausstellungen,
Vorlesungen, Präsentationen der Studierenden sind geplant; auch
Vorführungen der zahlreichen Labore und eine Kinder-Uni werden
angeboten. Zentrale Themen sind zudem wie man sich richtig bewirbt,
wie das Zulassungsverfahren funktioniert, wie Studiengebühren
finanziert und wofür sie an der HBC verwendet werden. Neben den
Mitarbeitern der Studentischen Abteilung der Hochschule steht das

Bafög-Amt Ulm für persönliche Beratungen zur Verfügung ebenso wie
die Agentur für Arbeit (Ravensburg-Biberach) für Fragen zu Studium
und Berufswahl.
Ein buntes Programm für jeden, der sich für den Campus-Alltag der
Biberacher Hochschule interessiert. In einem Biergarten samt
Sommerfest findet die Veranstaltung schließlich ihren Ausklang.
Weitere Informationen: http://www.hochschule-biberach.de http://www.jobsued.de/karrierestart-biberach.de
uniprotokolle > Nachrichten > Studium und Karriere: Was bietet die Zukunft?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/139259/">Studium und Karriere: Was bietet die Zukunft? </a>