Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

All-Tag statt Alltag für Junior-Studenten auf dem Hochschulcampus - Fünfte Vorlesung der "KinderHochschule" im

27.06.2007 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Voller Spannung strömten am Sonnabend, den 23. Juni 2007, rund 500 Junior-Studenten anlässlich ihrer nächsten Veranstaltung der "KinderHochschule" in das Wernigeröder AudiMax der Hochschule Harz. Pünktlich zur Urlaubssaison stand bei den 8 bis 12-jährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern diesmal das Thema "Wann machen wir Urlaub auf dem Mond?" auf dem Vorlesungsplan.

Angereist mit einem originalen Raumfahreranzug, gelang es Dozent Prof. Karl Born vom Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, die Jüngsten auf einer astronomischen Entdeckungsreise für den Weltraum zu begeistern. Dass die KinderHochschüler bereits über jede Menge All-Wissen verfügen, bewies unter anderem Junior-Studentin Janine Lewerenz, die die Frage "Wer war der erste Mensch auf dem Mond?" problemlos beantworten konnte. Auch lüftete KinderHochschul-Dozent Born interessante Weltraum-Rätsel, beispielsweise, wie Astronauten in der Schwerelosigkeit schlafen oder warum aus Konserven gegessen wird. Erste Entwürfe eines Weltraumhotels und ein Streifzeug durch das Weltall ließen die Junior-Studenten vom künftigen Weltraumtourismus träumen.

Freundlich unterstützt wurde die Vorlesung für die wissensdurstigen Junior-Studenten erneut mit einem Getränkesponsoring vom Geschäftsführer der Mineralquelle Blankenburg GmbH, Ralph Weitemeyer, und der Leiterin der Deutschen Bank Wernigerode, Henriette Berner, die für die Jüngsten erneut Schreibgeräte zur Verfügung stellte.

Die nächste Veranstaltung der gemeinsam von Hochschule Harz und Internationalem Bund initiierten "KinderHochschule" findet am Sonnabend, den 29. September 2007, statt. Dann wird sich Dozent Klaus Wetzel vom Wernigeröder Harzplanetarium im AudiMax der Hochschule Harz mit dem Thema "Von der Geburt, dem Leben und dem Tod der Sterne" auf einen astronomischen Streifzug durch die Welt der Sterne begeben. Mit Blick auf das große Interesse an den Angeboten der "KinderHochschule" steht diese Veranstaltung ebenfalls sowohl von 10 bis 12 Uhr als auch von 14 bis 16 Uhr auf dem Vorlesungsplan.

Für eine Teilnahme an den Junior-Vorlesungen ist eine Registrierung zu jedem einzelnen Termin notwendig. Anmeldungen sind online auf der Webseite "KinderHochschule" unter http://www.kinderhochschule.eu, per E-Mail an kinderhochschule@hs-harz.de bzw. telefonisch im Schülerfreizeitzentrum des Internationalen Bundes (Tel.: 0 39 43/63 27 48) möglich.
Weitere Informationen: http://www.kinderhochschule.eu http://www.hs-harz.de
uniprotokolle > Nachrichten > All-Tag statt Alltag für Junior-Studenten auf dem Hochschulcampus - Fünfte Vorlesung der "KinderHochschule" im
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/139636/">All-Tag statt Alltag für Junior-Studenten auf dem Hochschulcampus - Fünfte Vorlesung der "KinderHochschule" im </a>