Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 29. Juli 2014 

Vorträge, Diskussionen und Sommerschule an der Universität Potsdam - Zeitraum: 2. bis 8. Juli 2007

29.06.2007 - (idw) Universität Potsdam

Neben den Informationen, die Sie über unsere Medieninformationen (siehe im Internet unter
http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2007/) von uns erhalten, möchten wir Sie zusätzlich auf ausgewählte Veranstaltungen an der Universität Potsdam, Ringvorlesungen, Kolloquien oder Konzerte, aufmerksam machen.

2. Juli 2007, 18.45 Uhr
Eröffnungsveranstaltung: Potsdam Summer Academy 2007: Banking, Insurance and the Public Sector: Empirical Experience and Policy Advice
Die englischsprachige Sommerakademie findet über einen Zeitraum von vier Wochen statt. Es wird den etwa 20 internationalen Studierenden ein vielfältiges Programm aus Vorlesungen, Besuchen wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen, Referaten und Kultur geboten. Zum Auftakt begrüßen der Vizepräsident für Wissens- und Technologietransfer der Universität Potsdam und der Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät die Teilnehmer und Gastgeber der PoSA 2007.
Referenten: Prof. Dr. Dieter Wagner, Prof. Dr. Erhard Stölting, Prof. Dr. Hans-Georg Petersen, Universität Potsdam
Ort: Universitätskomplex Griebnitzsee, August-Bebel-Straße 89, Haus 1, Raum 231,
14482 Potsdam
Kontakt: Prof. Dr. Hans-Georg Petersen, Yvonne Gruchmann, Professur für Finanzwissenschaft, Tel.: 0331/977-3259, E-Mail: gruchman@uni-potsdam.de
Homepage: http://marx.wiso.uni-potsdam.de/posa/

3. Juli 2007, 15.00 Uhr
Vortrag: Biologische Invasionen - In der Spur des Menschen im Rahmen der Ringvorlesung: Umwelt- und Naturschutz
Die Universität Potsdam und das Naturkundemuseum Potsdam haben mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt ein innovatives Ausstellungsprojekt zum Thema "Biologische Invasionen - In der Spur des Menschen" verwirklicht. Die Führungen durch den Ausstellungsteil im Naturkundemuseum Potsdam ergänzt und illustriert die Ausführungen der Ringvorlesung Umwelt- und Naturschutz.
Referent: Dr. Matthias Kühling, Universität Potsdam
Ort der Veranstaltung: Naturkundemuseum Potsdam, Breite Strasse 13, 14467 Potsdam
Kontakt: Dr. Matthias Kühling, Institut für Geoökologie, Tel.: 0331/977-2187,
E-Mail: kuehling@uni-potsdam.de
Homepage: http://www.uni-potsdam.de/u/Geooekologie/lehre/ringvorl/

4. bis 6. Juli 2007, Eröffnung: 4. Juli, 10.00 Uhr
Tagung: Applications of Stochastic Processes
Wahrscheinlichkeitstheoretiker, Doktoranden, Postdoktoranden und betreuende Professoren, der Universitäten Paris X und Potsdam treffen sich zu ihrer jährlichen Tagung des internationalen Doktorandenkollegs.
Ort der Veranstaltung: 4. und 6. Juli 2007, Universitätskomplex Am Neuen Palais, Haus 8, Räume 0.53 und 0.59; 5. Juli 2007 Einsteinhaus, Am Waldrand 15-17, 14548 Caputh
Kontakt: Prof. Dr. Sylvie Roelly, Institut für Mathematik, Tel.: 0331/977-1478,
E-Mail: roelly@math.uni-potsdam.de
Homepage: http://users.math.uni-potsdam.de/~roelly/WorkshopCDFAPotsdam07/

4. Juli 2007, 17.00 Uhr
Brücken und Brüche. Wissenschaft vom Judentum und neuere Literaturtheorien im Rahmen der Ringvorlesung: Wissenschaft vom Judentum für das 21. Jahrhundert
Die Berührungspunkte zwischen Literaturwissenschaft und Jüdischen Studien sind vielfältig. Da ist zunächst die Frage nach dem literarischen Subjekt und seiner kulturellen Prägungen, jene nach den Texttraditionen und Genres, nach Publikum, Gegenstand und Darstellungsform. Darüber hinaus hat das "Jahrhundert der Extreme" das Schaffen wie das Wahrnehmen von Literatur nachhaltig geprägt. Eva Lezzi, Dozentin der Jüdischen Studien an der Universität Potsdam, fragt, mit welchen neueren methodischen Zugriffen Literatur im Kontext ihres Fachbereichs befragt und vermittelt werden kann und soll.
Referentin: Dr. Eva Lezzi, Universität Potsdam
Kommentar: Prof. Dr. Irmela von der Lühe, Freie Universität Berlin
Ort: Universitätskomplex Am Neuen Palais, Haus 9, Raum 203
Kontakt: Tobias Barniske, Tel.: 0331/977-4475, E-Mail: barniske@uni-potsdam.de
Homepage: http://www.uni-potsdam.de/u/kultursoziologie/ringvorlesung.html

4. Juni 2007, 18.00 Uhr
Vortrag: Traumatische Räume - Intensitäten ästhetischer Erfahrung in den Installationen von Joseph Beuys im Rahmen der Ringvorlesung: Intensitäten
Am Beispiel der Installation "Zeige deine Wunde", die Joseph Beuys 1976 zunächst im Kunstforum in München gezeigt und vier Jahre später im Lenbachhaus eingerichtet hat, soll der Frage nachgegangen werden, ob und inwiefern traumatische Erlebnisse in der Kunst ästhetisch reflektiert und, gemäß der künstlerischen Programmatik von Joseph Beuys, gleichsam therapeutisch bearbeitet werden können.
Referent: Dr. Gerald Schröder, Ruhr-Universität Bochum
Ort: Universitätskomplex Am Neuen Palais, Haus 9, Hörsaal 1.12
Kontakt: Stephanie Rymarowicz, Institut für Künste und Medien, Tel.: 0331/977-4160,
E-Mail: rymarow@uni-potsdam.de
Homepage: http://www.uni-potsdam.de/ikm/aktuelles/#lehnert

6. Juli 2007, 10.30 Uhr
Fachtagung: Zwischen Praxis und Prüfung - Weiterbildung pädagogischer Professionals
Die Qualität der Dozenten und damit die Qualität von Weiterbildungsmaßnahmen zu steigern, ist das Ziel der Fachtagung. Die Veranstaltung stellt den Abschluss der zweijährigen Lernpartnerschaft "Weiterbildungskonzepte für pädagogische Professionals" dar, die mit Unterstützung der Europäischen Gemeinschaft im Rahmen des Programms SOKRATES durchgeführt wurde. Im Ergebnis der Lernpartnerschaft wurden Eckpunkte und Merkmale für eine europäische Weiterbildungsstrategie der in der Weiterbildung Tätigen herausgearbeitet, die auf dieser Tagung mit Experten aus den beteiligten Ländern diskutiert werden. Im Mittelpunkt stehen dabei Rahmenbedingungen, Kompetenzanforderungen und Zertifizierungsprozesse sowie die Gestaltung der Lernprozesse des Weiterbildungspersponals.
Ort: Urania Potsdam, Gutenbergstraße 71/72, 14467 Potsdam
Kontakt: Prof. Dr. Joachim Ludwig, Institut für Erziehungswissenschaft,
Tel.: 0331/977-2100, -2701, E-Mail: duesing@uni-potsdam.de

Homepage: www.grundtvig-weiterbildung.de

Hinweis an die Redaktionen:
Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie im monatlich erscheinenden Veranstaltungskalender beziehungsweise im elektronischen Veranstaltungskalender der Universität Potsdam im Internet unter http://www.uni-potsdam.de/db/PresseDB/index.php

Diese Medieninformation ist auch unter
http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2007/pm143_07.htm im Internet abrufbar.

uniprotokolle > Nachrichten > Vorträge, Diskussionen und Sommerschule an der Universität Potsdam - Zeitraum: 2. bis 8. Juli 2007
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/139845/">Vorträge, Diskussionen und Sommerschule an der Universität Potsdam - Zeitraum: 2. bis 8. Juli 2007 </a>