Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Quartiersmanagement - Ab Oktober nächster Durchgang der berufsbegleitenden Weiterbildung an der FHP

29.06.2007 - (idw) Fachhochschule Potsdam

Die Fachhochschule Potsdam wiederholt ab 26. Oktober die im vergangenen Jahr erfolgreich durchgeführte berufsbegleitende Weiterbildung "Quartiersmanagement: Kompetenzen. Konzepte. Quartiere.". Quartiersmanagement wird zur Bewältigung der vielschichtigen Probleme sozial benachteiligter Stadtteile eingesetzt. Unter anderem durch die Belebung der lokalen Ökonomie und die Initiierung eines aktiven Stadtteillebens gelingt es, den wirtschaftlichen und sozialen Problemen entgegen zu wirken.

Die Teilnehmer/-innen des im vergangenen März abgeschlossenen Pilotdurchgangs bescheinigten der Weiterbildung, sich nachhaltig auf die Qualität ihrer Arbeit ausgewirkt zu haben. In einer schriftlichen Abschlussbefragung lobten sie v. a. das hohe fachliche Niveau der Weiterbildung und die gelungene Verknüpfung der komplexen sozialen, kulturellen, demographischen und städtebaulichen Aspekte des Quartiersmanagements. Wichtig war ihnen dabei insbesondere der konsequente Praxisbezug, der ihnen ermöglichte, das erworbene Wissen unmittelbar umzusetzen. Zudem empfanden sie den fachlichen Austausch in der heterogen zusammen gesetzten Gruppe als Bereicherung: Die Teilnehmer/-innen kamen aus unterschiedlichen Bundesländern und sowohl aus den Bereichen (Bau)Ingenieurwesen, Stadtplanung/-entwicklung und Geographie, als auch aus der Sozialarbeit, aus künstlerischen und kaufmännischen Berufen.

Die Weiterbildung "Quartiersmanagement" wird in Kooperation mit UrbanPlus, Berlin, und dem Potsdamer Arbeitskreis Stadtspuren unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Gerhard Buck, Fachbereich Sozialwesen der FH Potsdam, Christiane Droste, UrbanPlus, und Prof. Karl-Heinz Winkens, Fachbereich Architektur und Städtebau der FH Potsdam, veranstaltet. Die Weiterbildung richtet sich an Mitarbeiter/-innen aus Gemeinwesen-, Jugend- und soziokultureller Arbeit, den Bereichen Architektur und Stadtplanung, aus Verwaltungen, der Wohnungswirtschaft, lokaler Arbeitsmarktpolitik und der Wirtschaftsförderung.

Die Seminare werden von Lehrenden der FH Potsdam gemeinsam mit externen Praxisexpert(inn)en der integrierten Stadtentwicklung und des Quartiersmanagements durchgeführt. Das flexibel angelegte Gesamtkonzept bietet die Möglichkeit, ein Zertifikat zu erlangen; alle Seminare der Reihe können aber auch einzeln belegt werden.

Gelegenheit, mehr über das Konzept zu erfahren und die Dozent(inn)en kennen zu lernen, gibt es am Montag, dem 17.09., und am Donnerstag, dem 11.10.2007, jeweils um 18.00 Uhr in der Fachhochschule Potsdam.

Um eine formlose Anmeldung zum Informationsabend wird gebeten unter 0331 580-2432 oder weiterbildung@fh-potsdam.de.

Kontakt und weitere Informationen: Sandra Cartes, Zentrale Einrichtung Weiterbildung der FH Potsdam, Tel. 0331 580-2432, Fax 0331 580-2439, weiterbildung@fh-potsdam.de, http://www.fh-potsdam.de/weiterbildung.html.
Weitere Informationen: http://www.fh-potsdam.de/aktuelles.html
uniprotokolle > Nachrichten > Quartiersmanagement - Ab Oktober nächster Durchgang der berufsbegleitenden Weiterbildung an der FHP
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/139905/">Quartiersmanagement - Ab Oktober nächster Durchgang der berufsbegleitenden Weiterbildung an der FHP </a>