Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Ehrendoktorwürde für Mauricio Kagel

02.07.2007 - (idw) Universität Siegen

Erstmals in seiner nunmehr 35jährigen Geschichte hat der Fachbereich 4 Kunst- und Musikpädagogik der Universität Siegen eine Ehrenpromotion vergeben. Erster Ehrendoktor des Faches Musikpädagogik ist der Komponist und Musikpädagoge Mauricio Kagel. Kagel wurde 1931 in Buenos Aires geboren, er lebt aber seit fast fünfzig Jahren in Deutschland. Mit Mauricio Kagel zeichnen der Fachbereich und die Universität einen Komponisten aus, der wie kaum ein zweiter die Musikgeschichte der letzten 50 Jahre maßgeblich geprägt hat. In über 200 Kompositionen in allen musikalischen Gattungen, in Filmen, Hörspielen und einer Vielzahl von Schriften hat Kagel die konventionellen Grenzen der Musik aufgehoben und einen realistischen Begriff von Musik geschaffen. Kompositionen sind für ihn keine immanenten Gebilde, sondern Kommentare zu kulturellen, sozialen, religiösen oder historischen Phänomenen. Zahlreiche seiner Werke reflektieren die inter- und transkulturelle Entwicklung der Menschheit, womit er die begrenzte europäische Perspektive durch einen kosmopolitischen Blick erweitert hat.
Aus Anlass der feierlichen Verleihung der Ehrendoktorwürde kam auch ein neues Werk von Mauricio Kagel "Quasi niente, für geschlossene Münder" zur Uraufführung.
.
Die feierliche Verleihung der Ehrendoktorwürde bildete gleichzeitig Höhepunkt und Abschluss des 1. Internationalen Kagel-Symposiums, das vom 28. - 30. Juni 2007 auf Einladung des Siegener Musikwissenschaftlers Prof. Dr. Werner Klüppelholz, der als einer der führenden Kagel-Experten gilt, stattgefunden hat.

uniprotokolle > Nachrichten > Ehrendoktorwürde für Mauricio Kagel
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/139974/">Ehrendoktorwürde für Mauricio Kagel </a>