Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Universität Heidelberg und Andrássy-Universität Budapest vereinbaren Kooperation

13.05.2002 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Einladung an die Medien zum Pressegespräch: Mittwoch, 15. Mai 2002, 14.30 Uhr (Alte Universität, Bel Etage, Grabengasse 1, 69117 Heidelberg)

Die Universität Heidelberg und die Andrássy Gyula Deutschsprachige Universität Budapest unterzeichnen am kommenden Mittwoch eine Kooperationsvereinbarung. Ziel ist die Förderung der Andrássy-Universität durch die Universität Heidelberg beim Aufbau des Studiengangs "Vergleichende Staats- und Rechtswissenschaften". Gefördert wird das Projekt durch die Landesstiftung Baden-Württemberg, die Finanzmittel für Lehrkräfte und Stipendien bereitstellt.

Bei einem Pressegespräch möchten wir die Medien gerne über die Details informieren. Für die Universität Heidelberg ist die Kooperation bedeutsam, weil sie einen weiteren Mosaikstein darstellt, ihre internationale Ausstrahlung zu intensivieren.

Rückfragen bitte an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310, Fax 542317
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de
http://www.uni-heidelberg.de/presse/index.html
uniprotokolle > Nachrichten > Universität Heidelberg und Andrássy-Universität Budapest vereinbaren Kooperation

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/1402/">Universität Heidelberg und Andrássy-Universität Budapest vereinbaren Kooperation </a>