Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

"I kidney you"-Team schärft das öffentliche Bewusstsein für Nierenerkrankungen

04.07.2007 - (idw) Gesellschaft für Nephrologie e.V. (GfN)

Dialysepatienten- und Transplantierten-Radteam wurde durch den Präsidenten des Bundes Deutscher Radfahrer, Rudolf Scharping, geehrt Am 30.06.2007 war es soweit: 18 Dialyse- und Transplantationspatienten, Dialysepfleger,
-schwestern und Nephrologen starteten beim "Jedermann-Rennen" in Wiesbaden im Vorfeld zur Deutschen Straßenmeisterschaft der Radprofis als das "I kidney you"-Team.
Die Aktion war ein voller Erfolg: Zum einen sprechen die sportlichen Ergebnisse der Teammitglieder für sich (siehe Ergebnisliste unter www.i-kidney-you.de ), zum anderen erreichte das Team, was sich alle Beteiligten der Aktion wünschten: Mehr Öffentlichkeit für das Thema "Nierenerkrankungen". In einer eigenen Siegerehrung wurde die Thematik vor großem Publikum erläutert und das Team vom Präsidenten des Bundes Deutscher Radfahrer, Rudolf Scharping, geehrt.

Vor Ort hatten die Besucher des "I kidney you"-Aktionszeltes am 30.06. und 01.07. die Möglichkeit, sich umfassend über Nierenerkrankungen, über Präventionsmaßnahmen und Therapien zu informieren. Auch das medizinische "Test-Angebot" (Urincheck, Blutdruckmessung sowie ärztliche Beratung) wurde vielfach genutzt.

Die Früherkennung ist bei Nierenerkrankungen, die bis ins Spätstadium nahezu symptomfrei verlaufen, von höchster Wichtigkeit: Durch einen einfachen Urintest können Schäden an der Niere frühzeitig entdeckt und behandelt werden, wodurch die Dialysepflicht hinausgezögert oder sogar ganz umgangen werden kann. Der Test ist in den "2-Jahres-Check-Up-Programmen" der gesetzlichen Krankenkassen enthalten und generiert keine Mehrkosten für die Patienten. Die Bevölkerung sollte daher stärker als bislang diese wichtige Vorsorgemaßnahme nutzen!

Ziel der Veranstalter, der Gesellschaft für Nephrologie (GfN), der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Klinische Nephrologie (DAGKN), der Deutschen Nierenstiftung (DNS) sowie dem Bundesverband Niere e.V. (BNEV), ist, diese Präventionsbotschaft durch die Aktion in die Öffentlichkeit zu tragen. Dabei hat die "I Kidney you"-Aktion einen wichtigen Beitrag geleistet; die Teammitglieder gaben ihr bestes, um "ihr" und unser Thema in die Welt zu tragen!
Unterstützt wurde die Aktion durch den Hauptsponsor Abbott und die weiteren Sponsoren Baxter, Bayer, OrthoBiotech, Novartis, Shire und Siemens.

Um das Thema "Prävention von Nierenerkrankungen" noch stärker in die Öffentlichkeit zu bringen, bitten wir Sie daher um Ihre redaktionelle Nachberichterstattung.
Weiteres Bildmaterial sowie Kontakt zu Interviewpartnern (Experten sowie Teammitglieder) stellt Ihnen die Pressestelle der GfN gern her. Bitte wenden Sie sich an:

Dr. Bettina Albers
Jakobstrasse 38
99423 Weimar
Tel. 03643/ 7764-23
Fax 03643/ 7764-52
albers@albersconcept.de
Weitere Informationen: http://www.i-kidney-you.de
uniprotokolle > Nachrichten > "I kidney you"-Team schärft das öffentliche Bewusstsein für Nierenerkrankungen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/140200/">"I kidney you"-Team schärft das öffentliche Bewusstsein für Nierenerkrankungen </a>