Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Neue Wege in der Selbstbehandlung von Migräne

04.07.2007 - (idw) Universitätsklinikum Essen

Prof. Hans Christoph Diener erhält Senior Aspirin® Award 2007 Der diesjährige International Aspirin® Award ging an Prof. Hans Christoph Diener, den Direktor der Essener Universitätsklinik für Neurologie und Leiter des Westdeutschen Kopfschmerzzentrums Essen. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung erhielt er für seine zahlreichen Untersuchungen, mit denen er und sein Team die Wirksamkeit von Aspirin® bei der Therapie von Spannungskopfschmerzen und Migräne nachweisen konnte. Mit seinen Studien zeigt er zudem neue Wege auf, die die Selbstbehandlung von Migräne wesentlich vereinfachen.

Damit zeichnete Bayer HealthCare jetzt zum elften Mal einen Wissenschaftler mit dem International Aspirin® Award aus. Das Unternehmen würdigt mit diesem Preis herausragende Forschungsarbeiten rund um die Acetylsalicylsäure (ASS). Übergeben wurde er Anfang Juli im Rahmen des 13. Kongresses der International Headache Society in Stockholm.

Nähere Informationen:
Prof. Hans Christoph Diener, Direktor der Klinik für Neurologie und Leiter des Westdeutschen Kopfschmerzzentrum Essen, Universitätsklinikum Essen, Tel.: 02 01 / 7 23 - 24 60; h.diener@uni-essen.de

uniprotokolle > Nachrichten > Neue Wege in der Selbstbehandlung von Migräne
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/140203/">Neue Wege in der Selbstbehandlung von Migräne </a>