Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Dezember 2014 

Informationsabend zur Weiterbildung "Kulturmanagement"

05.07.2007 - (idw) Leibniz Universität Hannover

Leibniz Universität Hannover informiert über achtmonatige berufsbegleitende Fortbildung Interessierte, die in einem Kunst- oder Kulturbetrieb tätig sind oder tätig werden wollen, können an der Leibniz Universität Hannover eine Weiterbildung im Bereich Kulturmanagement belegen. Hintergründe zu Inhalten und Organisation gibt es bei einem Informationsabend am Dienstag, 10. Juli 2007, um 18 Uhr in der Zentralen Einrichtung für Weiterbildung (ZEW), Schloßwender Straße 5, Raum A 216, 2. Stock, 30159 Hannover.

Die Weiterbildung "Kulturmanagement - Schlüsselqualifikationen für die kulturelle Praxis", die die ZEW seit sechs Jahren erfolgreich anbietet, schließt nach acht Monaten mit einem Zertifikat der Leibniz Universität Hannover ab. In acht Wochenendseminaren und einer Bildungswoche vermitteln die Dozentinnen und Dozenten kompaktes Wissen für den Kunst- und Kulturbereich: Projektmanagement, Kulturmarketing, Fundraising und Sponsoring, Förderlandschaften, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, rechtliche Grundlagen, Teamarbeit und Mitarbeitermotivation, Konfliktmanagement und Selbstmanagement (Kreativitätstechniken, Moderationsmethode in Theorie und Praxis). Die Teilnahmegebühr beträgt 1992 Euro, zahlbar in drei Raten. Die Weiterbildung beginnt im November 2007.

Hinweis an die Redaktion:
Für nähere Informationen steht Ihnen Verena Salzwedel (M.A.) von der Zentralen Einrichtung für Weiterbildung unter Telefon +49 511.762-5685 oder per E-Mail unter verena.salzwedel@zew.uni-hannover.de gern zur Verfügung.

uniprotokolle > Nachrichten > Informationsabend zur Weiterbildung "Kulturmanagement"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/140269/">Informationsabend zur Weiterbildung "Kulturmanagement" </a>