Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

"Ganz Ohr! Neue Wege der Hörbildung" - Tagung am 25. September 2007 an der Hochschule der Medien

09.07.2007 - (idw) Hochschule der Medien Stuttgart

Die gesellschaftliche Bedeutung von Hörbildung steht in Anbetracht der Diskussion über die sprachliche Förderung von Kindern für viele Experten außer Frage. Längst sind Erzählen und Zuhören wieder in den Fokus bei der Entwicklung von Lernangeboten im Kindergarten und in der Grundschule gerückt. Die Fragen, welche Bedeutung Sprechen und Hören für die kindliche Entwicklung haben und wie Konzepte der Hörförderung in der Praxis aussehen können, stehen im Zentrum der Tagung "Ganz Ohr! Neue Wege der Hörbildung", die am 25. September 2007 an der Hochschule der Medien, Nobelstr. 10, 70659 Stuttgart, stattfindet. Anmeldungen sind bis zum 31. August 2007 möglich. Wissenschaftler, Medienproduzenten und Pädagogen diskutieren auf der Basis aktueller Forschungsergebnisse und pädagogischer Konzepte über zukünftige Wege der Hörbildung. Besonderes Augenmerk wird auf die praktische Umsetzung neuer Konzepte gelegt. In Vorträgen werden physiologische, psychologische und pädagogische Aspekte der Hörbildung vorgestellt. Eine Erzählperformance gibt Einblick in die Möglichkeiten des gesprochenen Wortes. Die Frage, wie Qualitätskriterien für Hörspiele für jüngere Kinder aussehen, wird aus Verlags- und Produktionsperspektive diskutiert. In sechs Workshops haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit Experten über die Zukunft der Hörbildung auszutauschen. Als besonderer Ohrenschmaus steht die Präsentation eines Surround-Hörspiels für Kinder auf dem Programm.

Die Tagung "Ganz Ohr! Neue Wege der Hörbildung" richtet sich an Pädagogen, Multiplikatoren, Medienschaffende und Wissenschaftler sowie an alle, an Hörbildung für Kinder Interessierten.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Aktion Jugendschutz Baden-Württemberg, dem Evangelischen Medienhaus GmbH, Stuttgart, der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK), dem Institut für angewandte Kindermedienforschung (IfaK) der Hochschule der Medien, dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg und dem Südwestrundfunk (SWR) durchgeführt. Sie wird von der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest (MKFS) gefördert.

Weitere Informationen stehen unter http://www.hdm-stuttgart.de/ifak/veranstaltungen/aktuell/ganz-ohr zur Verfügung. Dort ist auch die Anmeldung zur Tagung möglich.

Kontakt:
Peter Marus
Institut für angewandte Kindermedienforschung
Telefon: 0711 / 25706 - 175
E-Mail: marus@hdm-stuttgart.de
Weitere Informationen: http://www.hdm-stuttgart.de/ifak http://www.hdm-stuttgart.de
uniprotokolle > Nachrichten > "Ganz Ohr! Neue Wege der Hörbildung" - Tagung am 25. September 2007 an der Hochschule der Medien
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/140460/">"Ganz Ohr! Neue Wege der Hörbildung" - Tagung am 25. September 2007 an der Hochschule der Medien </a>