Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Wie das Huhn zur Eierschale kommt: Drei Schnupperkurse im RUB-Schülerlabor

10.03.2003 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Wie kommt das Huhn zur Eierschale? Und wie wird Calciumoxid gelöscht? Die Antworten auf diese und andere Fragen rund um die Chemie können interessierte Schüler und Schülerinnen der Jahrgangstufen 9-13 bald selbst beantworten. Die Fakultät für Chemie bietet in den Osterferien kostenlose Schülerlabor-Projektwochen an; die Anmeldungen laufen vom 17.-23.03.2003.


Im RUB-Schülerlabor darf selbst geforscht werden. Bochum, 10.03.2003
Nr. 73

Wie das Huhn zur Eierschale kommt
Drei Schnupperkurse an der RUB
Schülerlabor-Projektwoche in den Osterferien

Wie kommt das Huhn zur Eierschale? Und wie wird Calciumoxid gelöscht? Die Antworten auf diese und andere Fragen rund um die Chemie können interessierte Schüler und Schülerinnen der Jahrgangstufen 9-13 bald selbst beantworten. Die Fakultät für Chemie bietet in den Osterferien kostenlose Schülerlabor-Projektwochen an; die Anmeldungen laufen vom 17.-23.03.2003.

Biochemie: Kleines Molekularbiologisches Praktikum

Vom 14.-16. April können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 11-13 in einem molekularbiologischen Praktikum erste Erfahrungen mit der Chemie sammeln. Neben Sicherheitsbelehrung für das Arbeiten im biologischen Labor, lernen die Neulinge auch mit Pipetten umzugehen und gebräuchliche DNA-Marker herzustellen.

Mineralogisch-chemisches Gemeinschaftsprojekt

Schülerinnen und Schüler der Stufen 9 und 10 bekommen vom 14.-17. April einen Einblick in die Welt der Mineralogie und Chemie. Neben dem Zerkleinern von Steinen mit Backenbrecher und Mörser, werden CO2, Calcium- und Magnesiumionen nachgewiesen. Die jungen Chemiker lernen, wie das Huhn die Eierschale und die Muschel ihre Schale herstellt. Alle Arbeiten werden theoretisch begleitet.

Projekt "Organische Chemie"

In der Woche nach Ostern haben Oberstufenschüler die Chance, über eine zweistufige Synthese einen Ester herzustellen. Doch zuvor muss Literatur gesichtet und ein Syntheseweg ausgewählt werden. Zu den einzelnen Arbeitsschritten gibt es eine theoretische Begleitung.

Anmeldung und weitere Informationen

Hermann Ricken, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Chemie, Lehrstuhl für Organische Chemie II, Universitätsstraße 150, 44780 Bochum, Gebäude NC 05/759, Tel.: 32-22276, E-Mail: hermann.ricken@ruhr-uni-bochum.de, http://www.chemie-praktikum.de (s.u.)
uniprotokolle > Nachrichten > Wie das Huhn zur Eierschale kommt: Drei Schnupperkurse im RUB-Schülerlabor

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/14051/">Wie das Huhn zur Eierschale kommt: Drei Schnupperkurse im RUB-Schülerlabor </a>