Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Doppelter Abiturjahrgang - die Universität Magdeburg reagiert mit der Einrichtung von zusätzlichen Studienplätzen

10.07.2007 - (idw) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Der doppelte Abiturjahrgang in Sachsen-Anhalt und das steigende Interesse von Studieninteressenten aus allen Bundesländern und dem Ausland an einem Studium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg haben die Bewerberzahlen in den letzten Tagen stark ansteigen lassen. Derzeit haben bereits über 8.000 Abiturientinnen und Abiturienten ihre Unterlagen eingereicht, um sich zum Wintersemester für einen der angebotenen 65 Studiengänge einzuschreiben.

Die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hat sich langfristig auf diesen zu erwartenden Ansturm vorbereitet. Obwohl die Magdeburger Universität mit derzeit 12.000 Studierenden ihre kapazitären Grenzen erreicht hat, wurde die Aufnahmekapazität noch einmal gesteigert.

Folgende Maßnahmen wurden eingeleitet:
- gezielter Einsatz von zusätzlichem Lehrpersonal,
- partielle Erhöhung der Lehrbelastung,
- mittelfristige Planung von Personal- und Sachkosten für die Absicherung der Studiendauer der zusätzlich aufgenommenen Studierenden.

Die dafür von der Landesregierung angekündigten finanziellen Zuschüsse werden diesen Prozess wesentlich unterstützen.

Rektor Prof. Dr. Klaus Erich Pollmann: "Unser Ziel ist es, dass möglichst viele Abiturientinnen und Abiturienten sofort nach dem Schulabschluss die Möglichkeit erhalten, in diesem und im nächsten Jahr mit dem Studium in ihrem Wunschstudiengang zu beginnen."

Die Studiengänge in den Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie der Informatik sind überwiegend zulassungsfrei. In den zulassungsbeschränkten Studiengängen der Ingenieurfakultäten wurden die Aufnahmekapazitäten um 160 Plätze erhöht, beispielsweise im Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau, in der Wirtschaftsinformatik und in Sport und Technik.

Alle bisher noch zögernden Studieninteressenten wollen wir aufmuntern, sich für einen der angebotenen Studiengänge zu bewerben. Niemand soll sich durch hohe Bewerberzahlen und Zulassungsbeschränkungen von einer Bewerbung abhalten lassen. Die Otto-von-Guericke-Universität hat sowohl in den Fakultäten als auch in der Hochschulverwaltung die Voraussetzungen geschaffen, die Zulassungs- und Immatrikulationsverfahren zügig abzuwickeln und den Erstsemestern ab Oktober optimale Studienbedingungen zu garantieren.

Die Bewerbungsfristen für die zulassungsbeschränkten Studiengänge laufen am 15. Juli 2007 aus. Für alle anderen Studiengänge können sich die Studieninteressenten noch bis zum 15. September 2007 bewerben. Alle notwendigen Informationen sind im Internet unter der Adresse http://www.ovgu.de zu finden.

uniprotokolle > Nachrichten > Doppelter Abiturjahrgang - die Universität Magdeburg reagiert mit der Einrichtung von zusätzlichen Studienplätzen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/140518/">Doppelter Abiturjahrgang - die Universität Magdeburg reagiert mit der Einrichtung von zusätzlichen Studienplätzen </a>