Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

4. Platz beim Deutschlandfinale der Accenture Campus Challenge 2007 für Team des Studiengangs E-Services der Hochschule

10.07.2007 - (idw) Hochschule der Medien Stuttgart

Der Studiengang E-Services der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart hat mit dem Team "Medisens" beim Deutschlandfinale der Accenture Campus Challenge am 4. und 5. Juli 2007 in Kronberg den vierten Platz gewonnen. Sie erhielten die Auszeichnung für ihr Konzept "Lifecare", die drahtlose Übermittlung von Patientendaten. Insgesamt waren 53 Teams aus Deutschland und Österreich bei der Campus Challenge am Start. In einer Vorrunde im Juni traten die Teams gegeneinander an, um 16 Regionalsieger zu ermitteln, die am Deutschlandfinale teilgenommen haben. Bei dem Regionalfinale in Aachen konnte sich das Team "Medisens" der HdM um Felix Bürmann, Christoph Mohr, Johannes Rauber, Gabriel Richert und Sandra Streit mit dem Konzept und Prototypen "Lifecare" gegen fünf andere Teams durchsetzen.

Beim Deutschlandfinale traten jeweils vier Teams gegeneinander an. Die Sieger zogen in die Endrunde ein. Nach einer überzeugenden Präsentation wurde "Medisens" von der Jury auf Platz vier gewählt. Bei der Preisverleihung hob sie vor allem die innere Überzeugung und das Engagement der Studenten hervor bei der Vorstellung von "Lifecare" hervor. Auch die hervorragend ausgearbeitete technische Konzeption wurde anerkannt.

Hinter "Lifecare" verbirgt sich ein Konzept für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen. An Patienten angebrachte Sensoren messen deren Vitaldaten und übermitteln diese über ein drahtloses Netzwerk an eine Applikation, die es dem Betreuungspersonal ermöglicht, sich auf einen Blick auf in den Zimmern angebrachten Terminals ein Bild vom Zustand des Patienten zu machen. Darüber hinaus spart das Pflegepersonal etwa ein Drittel der für Dokumentationszwecke benötigten Zeit ein, da die Daten bereits im System hinterlegt sind.

Die Accenture Campus Challenge ist ein deutschlandweiter, hochschulübergreifender Wettbewerb, der von der Managementberatung und dem Technologie-Dienstleister Accenture, Kronberg, in Zusammenarbeit mit deutschsprachigen Hochschulen sowie Technologiepartnern ausgerichtet wird. Studierende technischer und wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge lösen im Rahmen des Wettbewerbs unternehmerische Herausforderungen in Form eines Projektes. Im diesjährigen Wettbewerb sollte eine auf Wireless Sensor Networks basierende Gesamtlösung entwickelt werden, wobei dem Einsatzbereich und der Branche keine Grenzen gesetzt waren.

Kontakt:
Prof. Dr. Bettina Schwarzer
Studiendekanin E-Services
Telefon: 0711 25706 180
E-Mail: schwarzer@hdm-stuttgart.de
Weitere Informationen: http://www.hdm-stuttgart.de/es
uniprotokolle > Nachrichten > 4. Platz beim Deutschlandfinale der Accenture Campus Challenge 2007 für Team des Studiengangs E-Services der Hochschule
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/140535/">4. Platz beim Deutschlandfinale der Accenture Campus Challenge 2007 für Team des Studiengangs E-Services der Hochschule </a>