Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik startet im Wintersemester

11.07.2007 - (idw) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Bewerbungsfrist für den neuen Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik der Universität Heidelberg ist der 15. Juli 2007 - Hoch qualitative und enge Betreuung der Studierenden durch renommierte und engagierte Professoren Auf Beschluss von Senat und Universitätsrat der Ruperto Carola haben ab diesem Wintersemester interessierte Studierende die Möglichkeit, sich für den Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik mit Vertiefungsgebiet Technische Informatik der Universität Heidelberg zu bewerben (das baden-württembergische Wissenschaftsministerium muss der Umbenennung noch zustimmen). Der Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik wird von der Fakultät für Mathematik und Informatik der Universität Heidelberg organisiert und soll den Studierenden zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss verhelfen. In der notwendigen fachlichen Breite vermittelt er wissenschaftliche Grundlagen und methodische Fertigkeiten, die zum Berufsbeginn auf dem Gebiet der Informatik benötigt werden und insbesondere für ein konsekutives Master-Studium der Informatik befähigen. Darüber hinaus bietet er die Möglichkeit, sich auch in anderen Naturwissenschaften und Bereichen außerhalb der Naturwissenschaften zu qualifizieren.

Die Technische Informatik ist ein sehr breites Feld an der Schnittstelle zwischen Soft- und Hardware. Einige Beispiele für Themen und Anwendungsgebiete der Technischen Informatik sind Programmierung von hardware-naher Software, Bilderfassung oder der Aufbau von Computersystemen, Clustern, Netzwerken, Spezialrechnern und vieles mehr.

Der Studiengang Technische Informatik umfasst neben Grundlagen der praktischen Informatik und der Mathematik einen hohen Anteil an Themen aus der Elektrotechnik und der Technischen Informatik. Im Masterstudium haben sie die Möglichkeit, aus verschiedenen Vertiefungsgebieten zu wählen. Neben reinem Fachwissen sollen aber auch andere wichtige Fertigkeiten vermittelt werden, wie die wissenschaftliche Methodik, eine Ausbildung sowohl in Hardware wie auch in Software, betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse aber auch Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Das Besondere am Studium der Technischen Informatik an der Universität Heidelberg ist die hoch qualitative und enge Betreuung der Studierenden durch renommierte und engagierte Professoren, das sehr gute Betreuungsverhältnis und die praxisnahe Orientierung. Interessierten Studierenden wird außerdem eine frühzeitige Einbindung in Forschungsaktivitäten ermöglicht. Die Technische Informatik ist Teil der Exzellenzinitiative der Universität Heidelberg.

Im Bachelor- oder Masterstudium arbeiten die Studenten mit modernster Technologie und Software. Das Institut pflegt sowohl intensive Kontakte zu den zahlreichen Industriefirmen in der Region und als auch internationale Kooperationen. Die Drittmittel, die das Institut einnimmt, belaufen sich auf 3 Mio. Euro. Im Rahmen von Praktika und Auslandsaufenthalten werden die Studenten an interessante Stellen vermittelt.

Anforderungen an Studenten der Technischen Informatik sind vor allem Interesse an der Beschäftigung mit technischen und wissenschaftlichen Problemen. Wichtig ist auch die Eigeninitiative bei der Informationsbeschaffung. Bei der Bewerbung sind hauptsächlich gute Noten in den relevanten Fächern (Mathematik, Physik, Informatik) wichtig.

Das Studium kann jeweils zum Wintersemester aufgenommen werden. Im Bachelor-Studiengang stehen jedes Jahr 60 Studienplätze für Anfänger zur Verfügung. Wegen der begrenzten Anzahl der Studienplätze werden die Studierenden von der Fakultät für Mathematik und Informatik aus der Gruppe der Bewerberinnen und Bewerber ausgesucht.

Anträge auf Zulassung zum Bachelor-Studiengang Anwendungsorientierte Informatik im Wintersemester 2007/08 sind bis zum Montag, dem 15. Juli 2007, beim Studentensekretariat der Universität Heidelberg einzureichen (Postanschrift: Studentensekretariat der Universität Heidelberg, Postfach 10 57 60, D-69047 Heidelberg)


Informationen über den Studiengang und Bewerbungsunterlagen:
http://www.ziti.uni-heidelberg.de

Weitere Informationen:
Frau Scherwin Abrar
sabrar@rumms.uni-mannheim.de

Rückfragen von Journalisten bitte an:
Dr. Michael Schwarz
Pressesprecher der Universität Heidelberg
Tel. 06221 542310
michael.schwarz@rektorat.uni-heidelberg.de

Irene Thewalt
presse@rektorat.uni-heidelberg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik startet im Wintersemester
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/140611/">Bachelor-Studiengang Angewandte Informatik startet im Wintersemester </a>