Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Nachhaltiges Bauen im Blickpunkt

12.07.2007 - (idw) Universität Stuttgart

Erste internationale Sommerakademie an der Uni Stuttgart

Architekten und Planer sollten schon beim Entwurf von Gebäuden oder ganzen Stadtquartieren den Aspekt der Nachhaltigkeit im Blick haben. Was dies im Einzelnen bedeutet, erfahren Studierende und Praktiker in gebündelter Form bei der ersten internationalen Sommerakademie "Nachhaltiges Bauen" vom 23. Juli bis 2. August an der Universität Stuttgart. Die insgesamt 40 Teilnehmer werden sich dabei unter Anleitung von Wissenschaftlern der Uni Stuttgart, der Technischen Universitäten Delft und Graz sowie der ETH Zürich intensiv mit den ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten des Planes, Bauens und Nutzens von Bauwerken auseinandersetzen.

In diesem Jahr bildet das Thema "Lebenszykluskosten und deren Planung" den thematischen Rahmen. Dies reicht von einer Einführung ins nachhaltige Bauen über Gebäudesanierung, soziale und städtebauliche Aspekte bis zu Finanzierungsfragen oder Immobilienmanagement. Ein Anliegen ist den Veranstaltern, die am Planungs- und Bauprozess beteiligten, aber häufig separat agierenden Fachdisziplinen, darunter Raumplanung, Umweltwissenschaften, Architektur, Verkehrswissenschaften oder Energietechnik, zusammenzuführen.

Initiator und Leiter der Sommerakademie ist Prof. Christian Stoy, der Anfang des Sommersemesters 2007 das Institut für Bauökonomie an der Universität Stuttgart übernommen hat. Mitveranstalter sind die Technischen Universitäten Delft, Graz und die ETH Zürich. Die Sommerakademie wird künftig im jährlichen Wechsel und mit unterschiedlichen Schwerpunkten an diesen vier Hochschulen stattfinden. Zugelassen zur kostenpflichtigen Veranstaltung sind Studierende der Architektur sowie der Bau- und Umweltingenieurwissenschaften im Hauptstudium und Fachleute aus der Praxis.

Weitere Informationen unter http://www.sommerakademie-nachhaltigkeit.eu
sowie am Institut für Bauökonomie unter Tel. 0711/685-83309, e-mail: info@bauoekonomie.uni-stuttgart.de

uniprotokolle > Nachrichten > Nachhaltiges Bauen im Blickpunkt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/140658/">Nachhaltiges Bauen im Blickpunkt </a>