Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Von Albers bis Vasarely: Neuer RUB-Prospekt lokalisiert Skulpuren und Objekte

13.07.2007 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Wer täglich daran vorbei geht, nimmt meist gar nicht wahr, wie viel "Kunst am Bau" an der Ruhr-Universität Bochum er oder sie auf dem Weg begegnet. Da sind Objekte von Josef Albers und Yaacov Agam, Skulpturen von David Rabinovich und Friedrich Gräsel, Bilderobjekte von Günther Fruhtrunk und Viktor Vasarely - und noch mehr von namhaften, weltweit bekannten Künstlern. In einer einem kleinen Faltblatt hat nun das Kunstgeschichtliche Institut die 26 auf dem Campus verstreuten Kunstwerke fotografisch versammelt und auf dem Lageplan lokalisiert, so dass man sich mit dem Prospekt an der Hand auf die Kunst an der Ruhr-Universität Bochum leichter einlassen kann. Der Prospekt liegt an verschiedenen Stellen auf dem Campus aus. Wer sich online darüber informieren will, der kann sich hier orientieren: http://www.ruhr-uni-bochum.de/kuba/ Bochum, 13.07.2007
Nr. 235

Von Albers bis Vasarely
Reiche Auswahl von Kunst-am-Bau
Neuer RUB-Prospekt lokalisiert Skulpuren und Objekte

Wer täglich daran vorbei geht, nimmt meist gar nicht wahr, wie viel "Kunst am Bau" an der Ruhr-Universität Bochum er oder sie auf dem Weg begegnet. Da sind Objekte von Josef Albers und Yaacov Agam, Skulpturen von David Rabinovich und Friedrich Gräsel, Bilderobjekte von Günther Fruhtrunk und Viktor Vasarely - und noch mehr von namhaften, weltweit bekannten Künstlern. In einer einem kleinen Faltblatt hat nun das Kunstgeschichtliche Institut die 26 auf dem Campus verstreuten Kunstwerke fotografisch versammelt und auf dem Lageplan lokalisiert, so dass man sich mit dem Prospekt an der Hand auf die Kunst an der Ruhr-Universität Bochum leichter einlassen kann. Der Prospekt liegt an verschiedenen Stellen auf dem Campus aus. Wer sich online darüber informieren will, der kann sich hier orientieren: http://www.ruhr-uni-bochum.de/kuba/

Kunst am Bau - seit Baubeginn

Verstreut auf dem gesamten Campus der RUB befinden sich zahlreiche Kunst-am-Bau-Projekte weltweit bekannter Künstler. Schon währende der Bauphase der Universität entschied die damalige Gutachterkommission, dass Künstler ersten Ranges hier Objekte realisieren können. Später kamen weitere Schenkungen hinzu, die 1975 den Grundstock für die Kunstsammlungen der RUB unterhalb der Universitätsbibliothek bilden sollten, wo antike Werke mit solchen der Moderne aufeinander bezogen sind. Mit "Situation Kunst - für Max Imdahl" (am Schloss Weitmar) entstand zudem 1991 ein Ensemble, das herausragende Werke der Gegenwart präsentiert, etwa von Richard Serra, Maria Nordmann, Arnulf Rainer oder Jan J. Schoonhoven. Situation Kunst wurde 2006 mit einem neuen Bau erweitert, in dem Kunst aus Afrika und Asien gezeigt wird.

Mit Lageplan und Öffnungszeiten

Der neue Prospekt des Kunstgeschichtlichen Instituts weist den Weg zu den Kunst-am-Bau-Projekten wie zu den übrigen Orten der Kunstsammlungen und informiert über die Öffnungszeiten.
Weitere Informationen: http://www.ruhr-uni-bochum.de/kuba/
uniprotokolle > Nachrichten > Von Albers bis Vasarely: Neuer RUB-Prospekt lokalisiert Skulpuren und Objekte
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/140740/">Von Albers bis Vasarely: Neuer RUB-Prospekt lokalisiert Skulpuren und Objekte </a>