Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

MBA-Programme der HHL unter neuer Führung

18.07.2007 - (idw) Handelshochschule Leipzig

Prof. Dr. Torsten Wulf ab 1. September Akademischer Leiter MBA

Professor Dr. Torsten Wulf übernimmt am 1. September 2007 die akademische Leitung der MBA-Programme an der HHL - Leipzig Graduate School of Management. Der 39-Jährige tritt die Nachfolge von Professor Richard D. Mancke, PhD, an, der das Vollzeit-Programm bereits vor sieben Jahren aufgestellt und seitdem - zusammen mit dem 2003 etablierten Teilzeit-Programm - mit großem Erfolg betreut und weiter ausgebaut hat. Professor Dr. Wulf: "Die MBA-Programme der HHL zählen durch ihre Internationalität und ihre konsequente "Leadership"-Ausrichtung zu den besten in Deutschland. Mein Ziel ist es, dass wir unsere Stärken nun auch sichtbarer auf dem europäischen Markt und darüber hinaus ausspielen. Deshalb wollen wir weiter wachsen - auch in Kooperation mit anderen europäischen Top-MBA-Programmen, insbesondere im Bereich eines noch zu entwickelnden berufsbegleitenden Executive MBA."

Wulf setzt darüber hinaus auf die kontinuierliche inhaltliche Weiterentwicklung der MBA-Programme der HHL sowie den Ausbau der MBA-Recruitment-Aktivitäten von internationalen Unternehmen an der HHL.

Mit der Ernennung Wulfs, der zugleich Inhaber des Lehrstuhls "Strategisches Management und Organisation" an der HHL ist, konnte die Wirtschaftshochschule einen dynamischen und international erfahrenen Experten gewinnen, der seit 2005 als Professor für Strategie und Internationales Management an der namhaften Ecole Nationale des Ponts et Chaussées, School of International Management in Paris tätig war. Darüber hinaus war Wulf in Paris als "Director of Business Development" für die Bereiche Marketing und Career Development Service der dortigen MBA-Programme verantwortlich und hatte die Rolle des Direktors der Vollzeit-MBA-Programme inne. Umfangreiche Praxiserfahrung hat der Wissenschaftler durch seine siebenjährige Tätigkeit bei der Deutschen Lufthansa AG sowie durch Beratungsprojekte für zahlreiche große und mittelständische Unternehmen im In- und Ausland gesammelt.

Zu den Schwerpunkten seiner Forschung gehören die Bereiche strategische Führung und Diversifikation. Wulf promovierte an der HHL und habilitierte sich an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

HHL - Leipzig Graduate School of Management
Die HHL - Leipzig Graduate School of Management, 1898 als Handelshochschule Leipzig entstanden und 1992 neu gegründet, ist Deutschlands älteste betriebswirtschaftliche Hochschule und zählt heute zu den führenden Business Schools in Europa. An der HHL kann in zwei Jahren das Hauptstudium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Unternehmensführung absolviert werden. Zudem bietet die Hochschule das 18-monatige durch ACQUIN akkreditierte Programm Master of Science in Management an. Darüber hinaus kann an der HHL in einem 15-monatigen (bzw. 24-monatigen berufsbegleitenden) Programm der MBA (Master of Business Administration) erworben werden. Ein dreijähriges Promotionsprogramm rundet das Studienangebot der HHL ab. Die HHL gehört zu den wenigen privaten Hochschulen in Deutschland, die über ein Promotions- und Habilitationsrecht verfügen. Mit der HHL Tochter HHL Executive werden firmenspezifische Weiterbildungsprogramme angeboten. Im April 2004 erhielt die Hochschule die renommierte Akkreditierung durch AACSB International.


Kontakt für Interviews und Fotos:
HHL - Leipzig Graduate School of Management
Volker Stößel, MBA
Leiter Marketing/Public Relations
Tel. (+49) 341-9 85 16 14
Fax (+49) 341-9 85 16 15
E-Mail: volker.stoessel@hhl.de
www.hhl.de
Weitere Informationen: http://www.hhl.de
uniprotokolle > Nachrichten > MBA-Programme der HHL unter neuer Führung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/140999/">MBA-Programme der HHL unter neuer Führung </a>