Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 29. November 2014 

Bestes Personalrecruitment im Web: DaimlerChrysler AG überzeugt Saarbrücker Studenten

24.07.2007 - (idw) Universität des Saarlandes

Die Karrierewebseiten der DaimlerChrysler AG sind für Studenten attraktiver als die der anderen DAX-30-Unternehmen. Ihr Erfolg beim Zielpublikum, also bei potenziellen Bewerbern, ist als überdurchschnittlich hoch einzustufen. Dies zeigt eine von über 200 Studenten durchgeführte Bewertung der Personalwebseiten der DAX-30-Unternehmen. Auf den zweiten Platz schaffte es die Siemens AG, die Karriereseiten der Deutschen Telekom AG landeten auf Platz 3. Zur Vereinfachung des Informationsaustauschs bei der Personalbeschaffung ist es für Unternehmen und potenzielle Arbeitnehmer immer wichtiger geworden, eine möglichst optimale Kommunikationsplattform im Internet aufzubauen. Ein Hauptziel ist dabei, die Anzahl der Fehlbewerbungen zu vermindern und so die Verwaltungskosten zu senken. Gleichzeitig sollte eine gute Webseite dem Benutzer nicht nur Fakten, sondern auch ein angenehmes Unternehmensbild vermitteln.

Wie bereits im Vorjahr bewerteten auch im Sommersemester 2007 die Studenten der Lehrveranstaltung "Medien- und Kommunikationsmanagement" am Lehrstuhl für BWL, insb. Organisation, Personal- und Informationsmanagement von Professor Dr. Christian Scholz, die Personalwebseiten der DAX-30-Unternehmen. Grundlage der Bewertung ist die so genannte CUBE-Formel, die sich aus den Teilen Content (angemessener Inhalt), Usability (Nutzerfreundlichkeit), Branding (Aufbau einer positiven Wahrnehmung des Unternehmens auf dem Arbeitsmarkt, "Employer Brand") und Emotion (emotionale Bewerberansprache) zusammensetzt. Jeder dieser vier Punkte geht mit gleicher Gewichtung (jeweils 80 Punkte) in das Endergebnis ein und für jede Sparte wurden wiederum Sieger ermittelt:
Die Spartensiegerin in der Kategorie Content ist die DaimlerChrysler AG, die sich im Vergleich zum Vorjahr in diesem Bereich deutlich verbessert hat.
In der Sparte Usability kann sich die Deutsche Telekom AG behaupten und punktet vor allem durch ihre klare Benutzerführung.
Das beste Branding empfinden die Studierenden dagegen bei der DaimlerChrysler AG, die vor allem durch die Punkte Corporate Communications und Corporate Behaviour besticht.
Im Bereich Emotion kann wiederum die Deutsche Telekom AG punkten. Sie setzt vor allem auf eine freundliche Bildgestaltung sowie den Aufbau von Erlebniswelten.

Somit wurde auch der Gesamtsieg ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der DaimlerChrysler AG sowie der Deutschen Telekom AG. Die BMW AG, Gesamtsiegerin des Vorjahres, konnte ihren Platz nicht verteidigen und landete auf Platz 5.

Mehr Informationen zur Bewertung, Formel sowie weiteren Aktionen erhalten Sie unter http://www.cube-formel.de

Kontakt für weitere Informationen:
Dipl.-Kffr. Karoline Niemczyk
Telefon: 0681 / 302-4723
E-Mail: kn@orga.uni-sb.de

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Organisation, Personal- und Informationsmanagement, Universität des Saarlandes
Professor Dr. Christian Scholz
Telefon: 0681 / 302-4120
E-Mail: scholz@orga.uni-sb.de
Internet: http://www.orga.uni-sb.de
http://www.saarland-mediamanagement-center.de

uniprotokolle > Nachrichten > Bestes Personalrecruitment im Web: DaimlerChrysler AG überzeugt Saarbrücker Studenten
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/141201/">Bestes Personalrecruitment im Web: DaimlerChrysler AG überzeugt Saarbrücker Studenten </a>