Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 28. November 2014 

Erste vollständige Edition der Werke Wielands

25.07.2007 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Literaturwissenschaftler der Universität Jena erhalten 2,5 Millionen Euro für "Oßmannstedter Ausgabe" Jena (25.07.07) Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ein literaturwissenschaftliches Großprojekt an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Mit insgesamt 2,5 Millionen Euro finanziert sie die Herausgabe der ersten vollständigen und kommentierten Edition der Werke Christoph Martin Wielands (1733-1813). In 36 Bänden wollen Wissenschaftler der Jenaer Universität das Gesamtwerk des Dichters aus der Zeit der Aufklärung einschließlich seiner Übersetzungen veröffentlichen. Die Laufzeit des gerade gestarteten Projekts beträgt zwölf Jahre.

"Diese Wieland-Edition wird die große Lücke schließen, die eine homogene, modernen Anforderungen genügende Ausgabe seiner Werke noch immer darstellt", ist Prof. Dr. Klaus Manger von der Friedrich-Schiller-Universität Jena überzeugt. Der Literaturwissenschaftler und langjährige Sprecher des Sonderforschungsbereichs (SFB) 482 "Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800" der Jenaer Universität leitet das Editionsprojekt. Neben ihm werden drei hauptamtliche wissenschaftliche Mitarbeiter an der "Oßmannstedter Ausgabe" - benannt nach dem Landgut des Dichters in der Nähe von Weimar - arbeiten. Für die Betreuung von Wielands Übersetzungen und Kommentaren aus dem Englischen (Shakespeare), Griechischen (Lukian, Xenophon, Euripides, Aristophanes) und Lateinischen (Horaz, Cicero) stehen dem Projekt externe, international renommierte Fachwissenschaftler zur Verfügung.

"Die Editionsstelle wird eine bedeutende Quellenbasis bereitstellen und die laufenden Großprojekte an der Jenaer Universität, wie den SFB 482 ,Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800' und den beantragten Exzellenzcluster ,Laboratorium Aufklärung' mit philologischer Kernkompetenz begleiten", so Projektleiter Manger.

Kontakt:
Prof. Dr. Klaus Manger
Institut für Germanistische Literaturwissenschaft der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 18, 07743 Jena
Tel.: 03641 / 944200
E-Mail: erika.boehm[at]uni-jena.de
Weitere Informationen: http://www.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Erste vollständige Edition der Werke Wielands
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/141256/">Erste vollständige Edition der Werke Wielands </a>