Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Gemeinsam für den Film

02.08.2007 - (idw) Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design

Vor der malerischen Kulisse der Babelsberger Filmstudios haben am vergangenen Dienstag, dem 31. Juli 2007, die Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg (HFF) und die Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design, einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Beide Hochschulen wollen auf diesem Wege ab sofort ihre Kompetenzen vor allem im Bereich der Mediengestaltung einbringen und ergänzen. Bereits seit längerem stehen die beiden Institutionen in Kontakt, wie zum Beispiel im Rahmen von Projekten, die der Wismarer Prof. Jochen Wisotzki betreut. Ende letzten Jahres wurden diese Aktivitäten intensiviert. Dabei stellte sich heraus, dass sich die Stärken und Erfahrungen der HFF insbesondere in künstlerischer Hinsicht und der Hochschule Wismar in gestalterischen, wirtschaftlichen und technischen Disziplinen optimal ergänzen können. So erstreckt sich die Zusammenarbeit dieser beiden Partner zukünftig auf die gemeinsame Forschung sowie auf weitere Themen in verschiedenen Bereichen der Mediengestaltung.

Dies bedeutet beispielsweise, dass beide Partner gemeinsam Bildungs- und Weiterbildungsange¬bote entwickeln wollen. In Forschung und Entwicklung werden Projekte angestrebt, die auch unter Einbeziehung externer Partner zu Innovationen und Wachstum beitragen. Hier liegt das Hauptaugen¬merk auf regionalen und überregionalen Unternehmungen in medialen Teilbereichen wie zum Beispiel der Werbung. Beide Hochschulen wollen einen zentralen Koordinations- und Ankerpunkt der Zusammenarbeit in Wismar entstehen lassen. Hier werden die gemeinsam erreichten Ergebnisse zum Beispiel im Rahmen von studentischen Filmvorführungen und anderen Spezialveranstaltungen präsentiert werden. Hierdurch entsteht wiederum eine örtliche Kommunikationsplattform für Partner und Interessierte, von der ebenfalls beide Hochschulen auf vielfältige Weise profitieren können.

Die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages stellt für die Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" Potsdam-Babelsberg (HFF) und die Hochschule Wismar, University of Technology, Business and Design nicht nur ein erstes Ergebnis der bisher sehr fruchtbaren Gespräche dar, sondern vor allem den Beginn einer viel versprechenden Zusammenarbeit.

Im Internet (www.hs-wismar.de Hochschule -> Presse) sind Bilder bereitgestellt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Prof. Dr. Erhard Alde, Tel.: (03841) 753 253 bzw. E-Mail: erhard.alde@hs-wismar.de.

uniprotokolle > Nachrichten > Gemeinsam für den Film
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/141518/">Gemeinsam für den Film </a>