Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Homepage zum Jenaer Universitäts-Jubiläum freigeschaltet

09.08.2007 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Unter www.450.uni-jena.de gibt es Einblicke ins Jubiläums-Programm der Universität Jena Jena (09.08.07) Die Terminplanung für 2008 wird schwierig. Neben Großveranstaltungen wie den Olympischen Spielen und der Fußball-Europameisterschaft wird der Zeitplan in Thüringen durch Wissenschaftsevents bestimmt. Im Zentrum stehen werden das 450. Jubiläum der Universität Jena und das damit verbundene Jahr Jenas als "Stadt der Wissenschaft 2008".

Damit Wissenschaftsinteressierte und der Jenaer Universität verbundene Personen ihre Terminplanung frühzeitig angehen können, hat die Friedrich-Schiller-Universität jetzt ihre Jubiläums-Homepage freigeschaltet. Unter www.450.uni-jena.de sind die bis jetzt bekannten Veranstaltungen aufgeführt. "Doch im Laufe der nächsten Wochen werden sicher noch viele weitere Veranstaltungen hinzukommen", ist sich Daniela Siebe sicher. Bei der Leiterin des Jubiläumsbüros der Friedrich-Schiller-Universität laufen die organisatorischen Fäden zusammen und sie steht auch für alle als Ansprechpartnerin bereit, die weitere Veranstaltungen zum Jubiläum beitragen wollen. "Denn wir sind für jede gute Idee und jede weitere passende Aktivität, die das Jubiläum bereichert, offen", sagt Siebe und ergänzt: "Und natürlich sind wir für jede Förderung dankbar". Denn noch reichen die finanziellen Mittel nicht aus, um alle Veranstaltungen vollständig abzusichern, geschweige denn, jede der vielen weiteren vorhandenen Projektideen verwirklichen zu können. "Aber es wird für jede Altersgruppe und für jeden Geschmack etwas geben", versichert die Jubiläumsmanagerin, "wie bereits ein Blick ins aktuelle Programm zeigt".

Das Jubiläumsprogramm zum 450-jährigen Bestehen der Universität Jena wird bereits mit dem Vorlesungsstart des Wintersemesters am 22. Oktober 2007 beginnen, einen ersten Höhepunkt in der "Langen Nacht der Wissenschaften" am 16. November 2007 haben und sich dann kontinuierlich über das gesamte Jahr 2008 erstrecken. Erster Höhepunkt des kommenden Jahres wird das Licht-Symposium sein, das am 30. Januar 2008 beginnt und sich bis zum gemeinsam mit der Stadt veranstalteten Event "Jena leuchtet" am 2. Februar erstreckt. Der Festakt, zu dem prominente Besucher erwartet werden, findet am 15. Mai statt. Er ist eingebettet in die Jahrestagung der Coimbra-Group, zu der die Friedrich-Schiller-Universität als nur eine von vier deutschen Universitäten gehört. Diese traditionsreichen europäischen Hochschulen treffen sich vom 13.-17. Mai 2008 in Jena. Die Versammlung wird von zahlreichen Aktivitäten der Stadt, der Universität und vielen weiteren Partnern begleitet und endet am 17. Mai 2008 mit dem "Zug der Jenaer Wissenschaftsgeister", den JenaKultur veranstaltet. Der dritte Jubiläums-Höhepunkt wird der Schillertag am 27. Juni 2008 - zwei Tage vor dem Europameisterschafts-Endspiel - sein, an dem auch das Universitäts-Gartenfest stattfindet - in neuer, erweiterter Form.

Hinzu kommen zahlreiche Ausstellungen, Tagungen, Ringvorlesungen, Fakultätswochen, Feiern und andere Veranstaltungen. "Es lohnt sich also immer wieder einen Blick auf die Jubiläums-Homepage zu werfen", ist sich Daniela Siebe sicher.


Wer darüber hinaus seinen Terminplan für Jena abstimmen will, sollte auch regelmäßig den Veranstaltungskalender der Stadt unter www.jena.de besuchen.

Kontakt:
Daniela Siebe
Jubiläumsbüro der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Zwätzengasse 3
07743 Jena
Tel.: 03641 / 931008
E-Mail: 450[at]uni-jena.de
Weitere Informationen: http://www.450.uni-jena.de http://www.uni-jena.de
uniprotokolle > Nachrichten > Homepage zum Jenaer Universitäts-Jubiläum freigeschaltet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/141743/">Homepage zum Jenaer Universitäts-Jubiläum freigeschaltet </a>