Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Henning-Preis für Freiburger Mediziner

13.08.2007 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Mit dem Dr. Norbert Henning-Preis, der für besondere Leistungen auf dem Gebiet der gastroenterologischen Forschung vergeben wird, hat die Universität Erlangen-Nürnberg in diesem Jahr Prof. Dr. med. Robert Thimme vom Universitätsklinikum Freiburg ausgezeichnet. Damit werden die herausragenden wissenschaftlichen Leistungen des Juniorprofessors auf dem Gebiet der Immunpathogenese der Hepatitis B und C Virusinfektion gewürdigt. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert. Der Preisträger
Robert Thimme, Jahrgang 1970, ist seit 2004 Juniorprofessor für Hepatitisvirusinfektionen und Oberarzt der Abteilung Innere Medizin II am Universitätsklinikum Freiburg. Als DFG-Stipendiat und mit einem Postdoctoral Fellowship Award des Cancer Research Institute in New York hielt er sich nach Promotion und Assistenzarztzeiten in Freiburg von 1998 bis 2001 am Scripp Research Institute in La Jolla/USA auf. 2001 kehrte er, gefördert durch ein Stipendium des Emmy-Noether-Programms der DFG, an die Abteilung Innere Medizin II des Universitätsklinikums Freiburg zurück. Hier setzte er seine Forschungen auf dem Gebiet der Immunpathogenese der Hepatitis B und C Virusinfektion erfolgreich fort. Seine wissenschaftlichen Forschungsleistungen sind weltweit anerkannt und wurden mit Preisen ausgezeichnet. So erhielt er 2002 unter anderem den Forschungspreis der American Liver Foundation, San Diego/USA, den Heine-Medin Award der European Society of Virology und 2007 den Kußmaul Preis der Südwestdeutschen Gesellschaft für Gastroenterologie. Prof. Thimme leitet eine Arbeitsgruppe mit mehreren wissenschaftlichen Mitarbeitern und weltweiten Kooperationen.

Die Stiftung
Die Dr. Norbert Henning-Stiftung an der Universität Erlangen-Nürnberg ist eine gemeinnützige Stiftung zur Förderung der medizinischen Forschung auf dem Gebiet der Gastroenterologie. Prof. Dr. Norbert Henning (1896 bis 1985) war von 1953 bis zu seiner Emeritierung 1966 Lehrstuhlinhaber für Innere Medizin, 1957/58 Dekan der Medizinischen Fakultät und 1960/61 Rektor der Universität Erlangen-Nürnberg.

uniprotokolle > Nachrichten > Henning-Preis für Freiburger Mediziner
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/141824/">Henning-Preis für Freiburger Mediziner </a>