Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Stühlerücken und Neuerungen bei den Bayreuther Dekanen

20.08.2007 - (idw) Universität Bayreuth

Zu normalem "Stühlerücken", aber auch zu Neuerungen auf der Basis der geänderten Grundordnung haben die Wahlen zu den "Dekane-Teams" in vier der sechs Bayreuther Fakultäten geführt. Bayreuth (UBT). Zu normalem "Stühlerücken", aber auch zu Neuerungen auf der Basis der geänderten Grundordnung haben die Wahlen zu den "Dekane-Teams" in vier der sechs Bayreuther Fakultäten geführt.
Neu ist etwa, dass in der von der Professorenzahl größten Bayreuther Fakultät, der für Biologie, Chemie und Geowissenschaften, ab Oktober und dann für die nächsten beiden Jahre, zwei Prodekane amtieren werden und nicht einer wie bisher üblich. Es handelt sich dabei um den Pflanzenphysiologen Professor Dr. Stephan Clemens sowie um den Stadtgeografen Professor Dr. Herbert Popp. Neuer Dekan wird der Makromolekül-Chemiker Professor Dr. Axel Müller, der zum neuen Semesterstart den Biogeografen Professor Dr. Carl Beierkuhnlein ablöst. Als Studiendekan im Amt bestätigt wurde vom Fakultätsrat der Pflanzensystematiker Professor Dr. Gerhard Rambold.
In der Kulturwissenschaftlichen Fakultät wird der Sportwissenschaftler Professor Dr. Walter Brehm der noch bis Ende September amtierenden Psychologin und Professorin Dr. Wiebke Putz-Osterloh als Dekan folgen. Der bisherige Prodekan, der Schulpädagoge Professor Dr. Ludwig Haag wurde zum neuen Studiendekan gewählt und neuer Prodekan ist ab Oktober der Religionswissenschaftler Professor Dr. Christoph Bochinger.
Weitgehend bestätigt wurde in der Rechts- und Wirtschaftlichen Fakultät das bisherige Dekane-Team. Dieses gilt sowohl für den Rechtswissenschaftler Professor Dr. Karl-Georg Loritz, als auch für den Prodekan und Wirtschaftswissenschaftler Professor Dr. Jochen Sigloch, wie auch für den BWL-Ökonomen Professor Dr. Jörg Schlüchtermann als Studiendekan für den Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Neu im Team ist dagegen der Strafrechtler Professor Dr. Nikolaus Bosch, der zum Studiendekan der Rechtswissenschaft gewählt wurde.
Einen Dekanewechsel gibt es auch in der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften. Der bisherige Studiendekan Professor Dr.-Ing. Ralf Moos (Lehrstuhl Funktionsmaterialien), wird ab Oktober Dekan, Professor Dr.-Ing. Gerhard Fischerauer (Lehrstuhl für Meß- und Regeltechnik), der bisherige Dekan, wurde vom Fakultätsrat zum Prodekan gewählt und neuer Studiendekan wird Professor Dr.-Ing. Frank Rieg, Inhaber des Lehrstuhls für Konstruktionslehre und CAD.

uniprotokolle > Nachrichten > Stühlerücken und Neuerungen bei den Bayreuther Dekanen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/142040/">Stühlerücken und Neuerungen bei den Bayreuther Dekanen </a>