Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

Ein Login für verschiedene Systeme der Hochschule!

21.08.2007 - (idw) Universität des Saarlandes

Gemeinsame Pressemitteilung des Ministeriums für Bildung, Kultur und Wissenschaft und der Universität des Saarlandes

Ab sofort steht das Learning-Management-System CLIX Campus den Studierenden und Dozierenden der Saar-Universität unter dem bekannten E-Mail-Login zur Verfügung. Damit ist die Universität des Saarlandes die erste Hochschule in Deutschland, die über eine integrierte Anwendungsarchitektur im Bereich eLearning, Learning-Management und Verwaltungssysteme verfügt. Die Landesregierung fördert die Einführung von CLIX Campus an der Saar-Uni seit Anfang 2006 mit rund 1,2 Millionen Euro. Wer hat sich nicht schon darüber geärgert - jede Seite im Internet erfordert ein eigenes Passwort, für jedes System ist eine neue Anmeldung notwendig. Dabei wäre das Internet viel benutzerfreundlicher, wenn verschiedene Systeme mit dem gleichen Kennwort und Passwort benutzt werden könnten und ein Wechsel zwischen den Systemen nahezu unmerklich vonstatten gehen würde.

An einer solchen Lösung haben die Mitarbeiter des Competence Centers "Virtuelle Saar Universität" in den zurückliegenden neun Monaten gearbeitet: In Zusammenarbeit mit dem Rechenzentrum und dem IT-Management der Hochschule sowie der imc information multimedia communication AG, dem Softwarehersteller des Learning-Management-Systems CLIX Campus, wurde eine benutzerfreundliche Lösung für Studierende, Dozierende und Verwaltungspersonal entwickelt: Mit dem allen bekannten Anmeldenamen und dem Passwort für zentrale Dienste der Universität wie E-Mail können nun auch die eLearning- und Learning-Management-Angebote der Hochschule genutzt werden.

"Das neue System ist ein wichtiger Schritt für eine benutzerfreundliche Anwendung. Es verbessert den wissenschaftlichen Austausch zwischen Studierenden und Dozierenden und erleichtert die Arbeit des Verwaltungspersonals. Es trägt damit wesentlich zu einer qualitätsvollen Weiterentwicklung des virtuellen Aus- und Weiterbildungsangebots der Hochschule bei", erklärt Wissenschaftsminister Jürgen Schreier.

Dr. Christoph Igel, stellvertretender Leiter des Competence Centers "Virtuelle Saar Universität", erläutert: "Von Beginn an war es unser Ziel, die Nutzung von CLIX Campus an unserer Universität für Studierende, Lehrende und das Verwaltungspersonal so einfach wie möglich zu machen. Ein wichtiger Meilenstein ist nun erreicht. Die Saar-Uni ist damit eine, wenn nicht sogar die führende Hochschule bei der service- und nutzerorientierten Integration von eLearning- und Learning-Management-Systemen in die IT-Anwendungsarchitektur von Hochschulen in Deutschland!"

Technologisch basiert die Entwicklung auf einer Verknüpfung der Systeme HIS SOS, SAP R3 und CLIX Campus mittels eines Verzeichnisdienstes (LDAP). Täglich werden über diesen Verzeichnisdienst Stammdaten von rund 15.500 Studierenden sowie 2.500 Dozierenden und Verwaltungsmitarbeitern in dem Learning-Management-System CLIX Campus aktualisiert. Zwei redundante Hochverfügbarkeitsserver gewährleisten den kontinuierlichen Betrieb. Zusätzlich wird der Verzeichnisdienst mit Authentifizierungsdaten befüllt, so dass neben allen relevanten Stammdaten auch eine zentrale Authentifizierung beim Login auf dem Learning-Management-System erfolgt.

Aus den Stammdaten der Benutzer leitet CLIX Campus eine Reihe von Informationen ab, zum Beispiel die Unterscheidung zwischen Universitätsmitarbeitern und Studierenden, um dadurch die Benutzer in das Rechte- und Rollenmanagement des Learning-Management-Systems einordnen zu können. Durch die Information über die Zuordnung von Benutzerdatensätzen etwa zu Studienfächern und Fachrichtungen kann CLIX Campus die Benutzer in einzelne Plattformbereiche wie Informatik oder Mathematik einteilen und ihnen so fachspezifischen Zugang zur eLearning-Angeboten der Universität des Saarlandes geben.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Dr. Christoph Igel
Virtuelle Saar Universität (VISU)
Telefon: 0681 / 302-4917
E-Mail: c.igel@mx.uni-saarland.de

uniprotokolle > Nachrichten > Ein Login für verschiedene Systeme der Hochschule!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/142100/">Ein Login für verschiedene Systeme der Hochschule! </a>