Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

InnovationsAllianz NRW in den Startblöcken

28.08.2007 - (idw) Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie NRW

Beirat von Deutschlands größtem Hochschultransferbündnis komplett Zwei Wochen vor ihrer Auftaktveranstaltung in Essen hat die InnovationsAllianz NRW heute ihren achtköpfigen Beirat vorgestellt. Namhafte Vertreter aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen stehen der Allianz der NRW-Hochschulen künftig in strategischen Fragen zur Seite. Der bundesweit größte Transferverbund, der sich im Januar gegründet hatte, will die Kooperation zwischen Hochschulen und Unternehmen stärken sowie die Transferarbeit der Hochschulen weiter professionalisieren. NRW-Innovationsminister Professor Andreas Pinkwart sagte: "NRW will Innovationsland Nr. 1 werden. Das Transferbündnis ist auf diesem Weg ein wichtiger Partner."

Mitglieder des Beirats sind:

- Axel E. Barten, Vorstand der Landesvereinigung der Arbeitgeberverbände NRW;
- Dr. Uwe Becker, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in NRW;
- Hans Georg Crone-Erdmann, Hauptgeschäftsführer der Vereinigung der Industrie-und Handelskammern in NRW;
- Franz-Josef Knieps MdL, Präsident des Westdeutschen Handwerkskammertags;
- Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen;
- Dr. Ulrich Schröder, Vorsitzender des Vorstands der NRW.BANK;
- Rudolf Schulze, Chefredakteur der VDI nachrichten;
- Christa Thoben, Ministerin für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

"Seit Anfang des Jahres hat die InnovationsAllianz die Ärmel hinter den Kulissen aufgekrempelt. Mit dem Beirat sind jetzt alle Weichen gestellt. Kompetenzen, Erfahrungen und Netzwerke der Beiräte ergänzen sich in idealer Weise und ermöglichen somit eine optimale Unterstützung der InnovationsAllianz. Jetzt freue ich mich auf die Auftaktveranstaltung Anfang September, bei der wir uns einer breiten Öffentlichkeit vorstellen", sagte die Vorsitzende des Vorstands der InnovationsAllianz, Frau Professorin Gisela Schäfer-Richter.

Mehr zur InnovationsAllianz NRW, der sich 23 nordrhein-westfälische Hochschulen angeschlossen haben, und dem Auftaktkongress "1. InnovationsDialog NRW" am 10. September im Colosseum Theater Essen unter www.innovationsallianz.nrw.de.
Weitere Informationen: http://www.innovationsallianz.nrw.de
uniprotokolle > Nachrichten > InnovationsAllianz NRW in den Startblöcken
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/142382/">InnovationsAllianz NRW in den Startblöcken </a>