Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

"Frühchentreffen 2007" am 9. September in Magdeburg

31.08.2007 - (idw) Klinikum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Bereits zum sechsten Mal findet am 9. September 2007 ein Treffen ehemaliger Frühgeborener in Magdeburg statt. Ärzte und Schwestern der Frühchenstationen der Uni-Kinderklinik und die Mitglieder des Fördervereins für Frühgeborene Magdeburg e.V. laden Eltern mit ihren Kindern herzlich ein, gemeinsam einen Nachmittag zu verbringen und sich kennenzulernen. Als Frühgeborene werden Neugeborene bezeichnet, die mehr als drei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt kommen. Das sind derzeit fast neun Prozent aller Neugeborenen in Deutschland. Tendenz steigend. In Sachsen-Anhalt werden jährlich mehr als 1 500 Kinder zu früh geboren und müssen in ihren ersten Lebenswochen in der Klinik behandelt werden.

Die Überlebenschancen von Frühgeborenen sind in den vergangenen Jahrzehnten erheblich gestiegen und die meisten entwickeln sich zu gesunden Kindern. Insbesondere bei Frühchen mit einem Geburtsgewicht unter 1500 Gramm beginnt mit der vorzeitigen Geburt ihres Kindes jedoch für die Eltern eine lange Zeit des Wartens - voller Sorge um das Leben ihres Babys. Betroffene Eltern stoßen physisch und psychisch häufig an ihre Grenzen. Für sie sind diese Wochen und Monate oft kaum zu ertragen. Auch wenn sie nach Hause entlassen werden, bestimmen notwendige Therapien und Entwicklungsförderungen noch lange den Alltag der Familien. Daher ist es wichtig, dass die Betreuung nicht mit der Entlassung aus der Klinik endet, sondern kontinuierlich weitergeführt werden muss. Wichtig ist es auch, dass Eltern frühgeborener Kinder die Möglichkeit bekommen, ihre Erfahrungen untereinander auszutauschen.

Diesem Anliegen widmet sich das jährliche Frühchentreffen, das am 9. September 2007 nun bereits zum sechsten Mal in Magdeburg stattfindet. Ärzte und Schwestern der Frühchenstationen der Uni-Kinderklinik und die Mitglieder des Fördervereins für Frühgeborene Magdeburg e.V. laden Eltern mit ihren Kindern herzlich ein, gemeinsam einen Nachmittag zu verbringen und sich kennenzulernen. Für die kleinen Gäste haben die Organisatoren wieder schöne Überraschungen für ein paar vergnügliche und unterhaltsame Stunden vorbereitet. Bei einigen Familien hat das jährliche Treffen bereits einen festen Platz in ihrer Terminplanung gefunden. Auch die Klinikmitarbeiter freuen sich schon sehr auf ein Wiedersehen mit ihren kleinsten Patienten.

Das 6. Treffen ehemaliger Frühgeborener findet am Sonntag, dem 9. September 2007, ab 15 Uhr auf dem Gelände der Universitätsfrauenklinik Magdeburg in der Gerhart-Hauptmann-Str. 35 statt. Nähere Auskünfte unter Tel. Nr: 0391/67 17472 (Claudia Strauch) oder per e-mail an info@fruehchen-magdeburg.de.

Informationen über den Förderverein im Internet unter:
http://www.fruehchen-magdeburg.de/

uniprotokolle > Nachrichten > "Frühchentreffen 2007" am 9. September in Magdeburg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/142586/">"Frühchentreffen 2007" am 9. September in Magdeburg </a>