Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Internationaler Benchmarking Kongress am 6. und 7. Juni in Stuttgart

14.05.2002 - (idw) Steinbeis-Europa-Zentrum

17 Experten aus acht Ländern (Frankreich, Griechenland, Italien, Spanien, U.K., Österreich, Schweiz und Deutschland) diskutieren über Konzepte, aktuelle Projekte und Plattformen im Internet.

Benchmarking gehört zu den wichtigsten Techniken des Innovationsmanagements. Benchmarking von Unternehmen bezeichnet die vergleichende Evaluierung von Technologien, Produktionsprozessen und Produkten und betrachtet diese im Vergleich mit den besten Vertretern und Konkurrenten derselben Branche. Dabei zielt die Methode auf eine kontinuierliche Verbesserung.

Am 6. und 7. Juni 2002 treffen sich 17 Experten aus acht Ländern (Frankreich, Griechenland, Italien, Spanien, U.K., Österreich, Schweiz und Deutschland) diskutieren über Konzepte, aktuelle Projekte und Plattformen im Internet. Innovative Projekte und Erfahrungen aus "Best Practices" aus Deutschland, Frankreich, Spanien und U.K. werden vorgestellt.
Die Redner der Konferenz bieten ein breites Spektrum an akademischem Wissen und praktischen Erfahrungen, gewonnen aus europäischen, nationalen und regionalen Benchmarkingprojekten. Sie beleuchten das Thema von unterschiedlichen Standpunkten aus und berichten aus der Sicht des Wirtschaftsförderers, des Forschers und der des Unternehmers. Sie repräsentieren Partnerorganisationen des VERITE-Projekts ebenso wie externe Einrichtungen der Wirtschaftsförderung, Technologiezentren, Innovations-agenturen, Wirtschaftsunternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen und Regionalverwaltungen.

Veranstalter des internationalen Kongresses ist das Steinbeis-Europa-Zentrum in Zusammenarbeit mit dem von der EU geförderten Netz VERITE - Virtual Environment for Innovation Management Technologies. Das Netzwerk besteht aus 13 europäischen Partnern, die sich aktiv um eine Weiterentwicklung von Innovationsmanagementtechniken bemühen und speziell online basierte Dienste nutzbar machen möchten.

Ziel des Kongresses ist es, allen Experten und Akteuren des Benchmarking ein Forum für den Erfahrungsaustausch zu bieten. Stand der Forschung und aktuelle Trends können diskutiert werden. Ergebnisse aus Benchmarking-Projekten aus verschiedenen europäischen Regionen werden vorgestellt. Im Fokus steht unter anderem die Nutzung von Internetservices und Online- Datenbanken.

Der Kongress wird vom Wirtschaftsministerium gefördert und von Staatssekretär Dr. Horst Mehrländer eröffnet.

Das Programm und die Kurzfassungen der Vorträge finden Sie unter www.steinbeis-europa.de/events/verite. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Weitere Informationen zu dem Europäischen Netz "VERITE" finden Sie unter www.e-innovation.org/ws_bench.html.

Anmeldung bei
Tracey French
Steinbeis-Europa-Zentrum
French@steinbeis-europa.de
Tel: 0711-1234015 / Fax: 0711-1234011
uniprotokolle > Nachrichten > Internationaler Benchmarking Kongress am 6. und 7. Juni in Stuttgart

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/1428/">Internationaler Benchmarking Kongress am 6. und 7. Juni in Stuttgart </a>